Genfer Autosalon 2015: BMW 1er Facelift F20 LCI mit Sport Line

BMW 1er | 3.03.2015 von 7

Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon 2015: Das BMW 1er Facelift präsentiert sich unter anderem als 116i Fünftürer (F20 LCI) mit Sport Line in Karmesin-Rot

Das Highlight am BMW-Stand auf dem Genfer Autosalon 2015 ist formal nur eine Modellpflege, doch das BMW 1er Facelift 2015 wirkt mit seinem stark überarbeiteten Design aus fast jeder Perspektive wie ein grundlegend neues Modell. Die bisher häufig kritisierte Front wurde mit weniger spitz zulaufenden Scheinwerfern, breiteren Nieren und neuen Schürzen besser in die BMW-Familie eingepflegt. Am Heck machen in die Heckklappe hineinreichende, L-förmige Rückleuchten den neuen 1er unverwechselbar.

Unsere ersten Live-Fotos zeigen die Kompaktklasse aus München als BMW 1er Fünftürer (F20 LCI) in Karmesinrot mit Sport Line-Paket. In dieser Konfiguration werden die dynamischen Aspekte des BMW 1er 2015 in den Vordergrund gerückt, ohne in Sachen Preis und Optik gleich ganz so weit zu gehen wie mit dem M Sportpaket.

BMW-1er-Facelift-2015-F20-LCI-116i-Sport-Line-Karmesin-Rot-Autosalon-Genf-LIVE-01

BMW 1er Facelift 2015: F20 LCI Sport Line in Karmesin-Rot

Ähnlich weitreichend wie beim Design fallen die Änderungen der Motorenpalette aus, denn künftig reicht das Angebot vom Reihensechs- bis zum Dreizylinder. Die besonders effizienten Benziner (B38) und Diesel (B37) mit drei Zylindern und 1,5 Liter Hubraum kommen ab Ende März bei den Einstiegsmodellen 114d, 116d und 116i zum Einsatz, wenig später folgt auch der BMW 118i mit Dreizylinder.

Seinen Marktstart feiert das BMW 1er Facelift 2015 Ende März, die Preise beginnen bei 22.950 Euro für den hier als Fünftürer abgebildeten BMW 116i mit Dreizylinder-Motor und drei Türen. Soll es ein 1er mit Vierzylinder-Motor sein, ist der 136 PS starke 118i für kurze Zeit die günstigste Wahl – er kostet mindestens 24.050 Euro, wird aber bald von einem Dreizylinder angetrieben. Alle Infos zu Sonderausstattungen und Preisen liefert die aktuelle BMW 1er Preisliste 2015.

Live-Fotos – BMW 1er F20 LCI mit Sport Line in Karmesinrot:

7 responses to “Genfer Autosalon 2015: BMW 1er Facelift F20 LCI mit Sport Line”

  1. PHoel says:

    Das einzige was ich am neuen 1er nicht mag sind die Blinker an den Seitenspiegeln.

    • cisi says:

      die gibts inzwischen leider überall. Ich hatte die alten “kleinen” seitenspiegel auch lieber. Aber das wurde glaube ich gesetzlich so geregelt.

      • PHoel says:

        Ist soweit ich weiß besser für die Firmen, da es teuer wird, wenn ein Spiegel kaputt geht. Ich meine es ist auch billiger in der Produktion, bin mir aber nicht sicher.

        • 135iCoupe_N55 says:

          Die Größe der Spiegelflächen ist gesetzlich geregelt, dabei wurde 2010 die Größe der Spiegelflächen angehoben. Deswegen hat bspw. der e82 in der ersten Version kleine Außenspiegel und der e82-LCI hat die großen Dumbos gekriegt.

          Quelle:
          http://www.autobild.de/artikel/neue-eu-norm-704370.html

          • PHoel says:

            Ups, hatte ich falsch gelesen, ich dachte er meinte es wäre vorgeschrieben, dass die Blinker an den Spiegeln sind.

            • 135iCoupe_N55 says:

              naja, durch die größeren Außenspiegel haben sie jetzt halt mehr Platz um so Quark wie Blinker in die Außenspiegel reinzuknallen^^ ob das jetzt wirklich besser ist bzw. “besser zu sehen ist” ist als Kotflügelblinker…. also ich weiß nicht…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden