BMW i8 GT3: Photoshop-Entwurf zeigt i8 Motorsport-Version

BMW i8 | 27.02.2015 von 5

Was wäre wenn? Photoshop-Künstler Jon Sibal zeigt, wie ein BMW i8 GT3 in diversen Motorsport-Rennserien antreten könnte. Zwar hat die Arbeit am Nachfolger des BMW Z4 …

Was wäre wenn? Photoshop-Künstler Jon Sibal zeigt, wie ein BMW i8 GT3 in diversen Motorsport-Rennserien antreten könnte. Zwar hat die Arbeit am Nachfolger des BMW Z4 GT3 längst begonnen, aber zumindest optisch wäre der nur virtuell existente i8 GT3 eine echte Alternative zum geplanten BMW M6 GT3.

Deutlich verbreiterte Radhäuser, Frontsplitter, Flaps, Außenspiegel im DTM-Look und ein riesiger Heckflügel lassen den Motorsport-i8 erheblich brutaler auftreten, zum nachhaltigen Ansatz des Serienfahrzeugs passen derartige Veränderungen allerdings kaum.

BMW-i8-GT3-Motorsport-Jonsibal-2

Klar ist auch, dass es derzeit kein Reglement für den Einsatz eines einigermaßen seriennahen BMW i8 im Motorsport gibt. Seine Kombination von Elektromotor und 1,5 Liter kleinem Verbrenner im Heck ist so einzigartig, dass die Einordnung in bestehende Reglements kaum vorstellbar ist.

Auf der Rennstrecke ist der BMW i8 trotzdem schon seit einiger Zeit zu sehen – wenn auch in einer zumindest äußerlich weitgehend serienmäßigen Variante als Formula E Safety Car.

5 responses to “BMW i8 GT3: Photoshop-Entwurf zeigt i8 Motorsport-Version”

  1. DoNuT says:

    Was wäre wenn at its best.

  2. Prakmatisch says:

    Wäre mir sogar viel lieber, als der F13 ….

  3. L34D says:

    “Deutlich verbreiterte Radhäuser, Frontsplitter, Flaps, Außenspiegel im DTM-Look und ein riesiger Heckflügel lassen den Motorsport-i8 erheblich brutaler auftreten, zum nachhaltigen Ansatz des Serienfahrzeugs passen derartige Veränderungen allerdings kaum.”

    Und damit wäre das Thema zum Glück begraben. Es wäre ein Schlag ins Gesicht wenn sich so die GT3 Klasse verändern würde. Die Klapperkisten aus der DTM wo jeder Kontakt das Auto zerstört passen einfach nicht zu Langstreckenrennen.

    Ich sehe dieses “Projekt” eher in der DTM als in der GT3 Serie. Spoiler etc. sind nicht regelkonform um in die GT3 Klasse zu passen.

    Wie auch immer, ansich ganz nett gemacht, leider aber eben nicht komplett richtig. 🙂

  4. Lauerput says:

    Hat jemand schon das hier gesehen (M2,M2 CSL/GT)?

  5. Thomas says:

    Wenn man die Augen ganz fest zukneift, sieht der eigentlich schon so aus wie Spenglers M4 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden