BMW 2er Gran Tourer: Preisliste liefert alle Preis-Details

BMW 2er Tourer | 12.02.2015 von 3
BMW-2er-Gran-Tourer-Wallpaper-03

BMW 2er Gran Tourer: Preisliste mit allen Details als PDF zum Download, Siebensitzer-Konfiguration mit dritter Sitzreihe erhöht Preis um 790 Euro

Schon gestern vermeldeten wir die Preise aller zum Marktstart im Juni erhältlichen Varianten des BMW 2er Gran Tourer F46, nun verrät die komplette F46-Preisliste (PDF-Download hier) alle weiteren Details. Neben den Preisen aller Sonderausstattungen und Pakete nennt die Preisliste auch einen neuen Einstiegspreis, denn der erst etwas später verfügbare BMW 216i Gran Tourer mit 100 PS starkem Dreizylinder ist bereits aufgeführt.

Mit einem Grundpreis von 26.950 Euro wird der Basis-Benziner spürbar günstiger als der 136 PS starke 218i positioniert, letzterer kostet mindestens 28.650 Euro. In der Preisliste bestätigt wird auch der BMW 220d Gran Tourer ohne xDrive und Automatikgetriebe, dieser bleibt mit einem Grundpreis von 36.100 Euro deutlich unterhalb der mindestens 40.200 Euro teuren Allrad-Variante.

BMW-2er-Gran-Tourer-2015-Genf-Siebensitzer-Van-F46-27

Mitunter deutlich in die Höhe treiben lassen sich die Preise mit Hilfe der Ausstattungspakete Advantage, Sport Line, Luxury Line und M Sport. Darüber hinaus bietet BMW die Pakete Convenience, Travel und Business mit ausgewählten Ausstattungen an.

BMW 2er Gran Tourer: Preisliste nennt alle Preis-Details

Der Aufpreis für die dritte Sitzreihe, die den BMW 2er Gran Tourer zum Siebensitzer macht, liegt unabhängig von der Motorisierung bei 790 Euro. Für diesen Preis gibt es zwei vollständig im Gepäckraumboden versenkbare Einzselsitze mit höhenverstellbaren Kopfstützen und eine Easy Entry-Funktion, mit deren Hilfe sich die Sitze der zweiten Reihe bequem nach vorn klappen lassen um den Einstieg zu erleichtern.

Beliebte Sonderausstattungen für Familien mit Kindern dürften auch das Panorama-Glasdach (1.250 Euro), die Ablagetische im Fond (190 Euro), die Assistenzsystem-Pakete Driving Assistant (650 Euro) oder Driving Assistant Plus (1.400 Euro) sowie das früher Business genannte Einstiegs-Navigationssystem mit 6,5 Zoll-Display (950 Euro) sein.

Wer regelmäßig lange Strecken mit Navigationssystem zurücklegt oder einfach nicht auf maximalen Komfort verzichten möchte, kann zur 2.490 Euro teuren Navigation Plus (früher Professional) mit 8,8 Zoll-Display greifen. Bestandteil dieses Pakets ist auch das Head-Up-Display, das nicht einzeln bestellt werden kann.

Find us on Facebook

Tipp senden