BMW 2er Gran Tourer: Wallpaper zum Siebensitzer in 1920 x 1200

BMW 2er Tourer | 11.02.2015 von 33
BMW-2er-Gran-Tourer-Wallpaper

Auch wenn der BMW 2er Gran Tourer aus Sicht mancher Menschen nicht unbedingt der klassische Kandidat für den Desktop-Hintergrund ist, gibt es natürlich auch zum …

Auch wenn der BMW 2er Gran Tourer aus Sicht mancher Menschen nicht unbedingt der klassische Kandidat für den Desktop-Hintergrund ist, gibt es natürlich auch zum jüngsten Mitglied der BMW-Familie offizielle Wallpaper-Motive in 1920×1200 Pixeln.

Im Fokus steht dabei der BMW 2er Gran Tourer mit Sport Line und Lackierung in Flamencorot Brillanteffekt. Während die übrigen Modelle auf Frontantrieb setzen, handelt es sich beim gezeigten BMW 220d xDrive Gran Tourer um die vorerst einzige Variante mit Allradantrieb. Der 190 PS starke Vierzylinder-Diesel ist zum Marktstart nur mit xDrive erhältlich, später wird der Motor auch mit Frontantrieb kombinierbar sein.

BMW-2er-Gran-Tourer-Wallpaper-05

Der BMW 2er Gran Tourer überragt den bereits seit einigen Monaten verkauften Active Tourer um 21 Zentimeter und kann im Gegensatz zu diesem auf Wunsch mit einer dritten Sitzreihe bestückt werden. Die beiden Einzelsitze im Fond des Siebensitzers lassen sich bei Nichtgebrauch praktisch eben umklappen.

Die Preise für den neuen Familien-Van beginnen zum Marktstart im Juni 2015 bei 28.650 Euro, unterhalb des derzeit günstigstens 218i wird später aber auch noch ein 216i mit niedrigerem Grundpreis nachgelegt. Der BMW 220d xDrive Gran Tourer ist zunächst die teuerste Variante, allerdings sind Achtgang-Automatik und Allradantrieb hier bereits im Preis von 40.200 Euro enthalten.

33 responses to “BMW 2er Gran Tourer: Wallpaper zum Siebensitzer in 1920 x 1200”

  1. iQP says:

    gibts das auch in 4k, damit ich das gleich als Hintergrund in voller Qualität hab.

  2. Chris35i says:

    Den Artikel hättet ihr euch sparen können. Wer will denn die Kiste als Desktophintergrund?

  3. BMW_550i says:

    Ich habs mir jetzt auch als Handy Hintergrundbild eingerichtet hehehe *Kopfschuss*

  4. Martin says:

    Ich zitiere mal ein bekanntes Lied :
    Und Waruuuumm??? Nur für den Kick für den Augenblick ?!
    Spass beiseite …. Ich muss ihn ja nicht kaufen.
    Solange die nicht vorhandene Modelle auf FWD umstellen …. 🙁
    Aber toll wäre natürlich ein alleinstellungsmerkmal wie Hinterrad Antrieb beim van ….

    • 135iCoupe_N55 says:

      “Solange die nicht vorhandene Modelle auf FWD umstellen …. :(”
      —> kommender 1er? —> evtl. kommender 2er? uuaargh -.-

      • der_ardt says:

        evtl.? bei dem was BMW gerade abzieht bin ich absolut sicher, dass der kommende 2er FWD kriegt. Allein die Einordnung der Einkaufswagen AT und GranTourer in 2er (weder Cabrio noch Coupé) statt 1er ist doch schon ein Indiz wohin die Reise geht. Gleiches gilt dann auch für den Z2 wahrscheinlich.. Nur für die paar Idioten, die keine 3er-Preise für ein gut motorisierten, kleinen RWDler zu zahlen bereit sind einen 2er als RWD bringen?

        • PHoel says:

          Fänds absolut ok einen 2er AT und meinetwegen auch einen Z2 mit FWD einzuführen, solange der 1er, 2er Coupe und Z4 noch RWD haben. So bleibt es wahrscheinlich beim Z4 ja auch.

          • der_ardt says:

            solange das so bei AT und Gran Tourer bleibt, wäre ich damit auch zufrieden. Aber das fängt schon damit an, dass die geraden Nummern für “unvernünftigere” Modelle wie eben Cabrios und Coupés stehen sollten. Jetzt wird auf einmal die technisch wie optisch uncoolste Baureihe der Unternehmensgeschichte 2er genannt. Um ihn höher zu positionieren macht es Sinn, gleichzeitig wertet man damit aber auch Coupé und Cabrio der 2er-Reihe ab. Und wenn schon 1er FWD kriegt, man also eine solche Plattform mit BMW-Optik fertig entwickelt hat, warum nicht diese Einsparungen auch beim 2er machen, wenn man für einen Hinterradantrieb wieder neu entwickeln müsste?
            Z2 müsste meiner Meinung nach auch RWD bekommen, weil er sich als kleiner Roadster nicht unter dem MX5 einordnen kann, während BMW da die zu erwartenden hohen Preise aufruft. Vermutlich wirds einen mit FWD und eben einen mit nachgerüstetem Allrad geben.

            • PHoel says:

              Der Z2 mit FWD stört mich nicht, obwohl ich so ein Auto niemals mit FWD kaufen würde, die machen ja deshalb Spaß, weil man auf der Hinterachse sitzt. Deshalb gibts ja noch den Z4.

              Insgesamt gibt es viel zu viele Modelle von BMW finde ich. 1er, 2er Coupe und Cabrio, 3er Limo und Touring, 4er Coupe und Cabrio, 5er, 6er Coupe und Cabrio, Z4 und noch den X3, X5 und X6 würden völlig ausreichen. Der i3 macht für Städte auch Sinn, gegen den i8 habe ich auch nichts. Ich fände es schön, wenn es von 1er, 2er, 3er, 4er, 5er eine Erdgasvariante gebe, würde heute absolut Sinn machen.

              Das mit dem 1er und FWD ist ja offensichtlich noch nicht ganz sicher, ich hoffe wirklich das er mit RWD kommt, das wäre echt eine große Erleichterung 😉

      • quickjohn says:

        Apropos Umstellung 1er und 2er auf FWD. Da gibt’s interessante News.

        In der gestrigen Ausgabe der AutoZeitung (eine NoGo-Publikation) ist ein zweiseitiges Interview mit dem neuen BMW-Entwicklungschef Klaus Fröhlich (S.67/68) erschienen.

        Zitat 1
        Es gibt eine Frontantriebs- und eine Heckantriebsarchitektur………… Bei einem 2er Coupe odereinem 2er Cabrio hingegen ist der Heckantrieb genau die richtige Wahl.

        Zitat 2
        Die Entscheidung auf welcher Architektur die nächste 1er Generation aufbaut, ist noch nicht final gefallen.

        Weiterhin interessante Info’s zum Z4 Nachfolger aus der Toyota Koop und die Hebelwirkung des Macan auf M-Überlegungen beim X3/X4.
        Insgesamt gab sich Herr Fröhlich recht offen.

  5. PHoel says:

    Danke aber die Wallpaper dazu wären nicht nötig gewesen…

    • digger says:

      das ding ist, dass das wallpaper der zielgruppe nicht gerecht wird. statt laufender kinder sollte man eher leprakranke abbilden. dann würd das passen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden