BMW 2er Gran Tourer 2015: Erlkönig-Fotos vom Siebensitzer

BMW 2er Gran Tourer: Siebensitzer-Van feiert Premiere in Genf. Der Marktstart für die Langversion des BMW 2er Active Tourer findet noch im Sommer 2015 statt

Dass der neue BMW 2er Gran Tourer F46 in wenigen Wochen auf dem Genfer Autosalon 2015 präsentiert und wenige Wochen später in den Handel kommen wird, ist längst ein offenes Geheimnis. In China sind nun bei auto.sohu neue Erlkönig-Fotos vom Siebensitzer-Van aus München aufgetaucht, die uns einen guten Eindruck von der finalen Dachlinie sowie der Fenster-Grafik im hinteren Bereich des Fahrzeugs liefern.

Genau wie der BMW 2er Active Tourer F45 basiert auch der längere Gran Tourer auf der flexiblen BMW UKL-Architektur für Fahrzeuge mit Frontantrieb, speziell an der Front werden die beiden Vans auch optisch sehr nah beieinander liegen.

BMW-2er-Gran-Tourer-2015-Siebensitzer-Van-F46-Fotos-China-Erlkoenig-02

Dank längerem Radstand und weniger stark abfallender Dachlinie bietet der BMW 2er Gran Tourer allerdings deutlich mehr Platz im Fond – so viel, dass auf Wunsch eine dritte Sitzreihe verbaut werden kann. Mit den zusätzlichen Einzelsitzen wird der Van zum Siebensitzer, naturgemäß auf Kosten des Kofferraum-Volumens. Werden die Sitze nicht gebraucht, können sie platzsparend weggeklappt werden.

Motoren und Antriebslayout teilt sich der Gran Tourer mit dem bereits vorgestellten Active Tourer, neben einigen Vierzylinder-Varianten sind sparsame Dreizylinder-Motoren (B37, B38) für die Basis-Modelle gesetzt. Abzuwarten bleibt, ob der Familien-Van von Anfang an als Plug-in-Hybriderhältlich ist oder ob diese Version zunächst nur für den Active Tourer angeboten wird. Früher oder später dürfte aber auch der Gran Tourer mit dem zusätzlichen Elektromotor verkauft werden.

Neben dem serienmäßigen Frontantrieb wird auch der Allradantrieb xDrive für den BMW 2er Gran Tourer erhältlich sein, zumindest für ausgewählte Motoren. Mit vier angetriebenen Rädern soll der Van zum sicheren Begleiter mit jeder Menge Traktion im Winter werden, insbesondere im alpinen Raum und in Nordamerika wollen viele Kunden auf diese Option nicht verzichten.

BMW-2er-Gran-Tourer-2015-Siebensitzer-Van-F46-Fotos-China-Erlkoenig-01

(Fotos: auto.sohu.com)

16 responses to “BMW 2er Gran Tourer 2015: Erlkönig-Fotos vom Siebensitzer”

  1. iQP says:

    den F45 kann man ja noch halbwegs ansehen, aber der F46 wird derart hässlich sein, das passt einfach nicht.

    • Fagballs says:

      Für nen Mini-Van nicht schlecht, für nen BMW schon 😉

    • digger says:

      gehts noch? der F45 ist ansehnlich? ich werf dich gleich hier raus…^^

      • iQP says:

        in seiner Klasse gibts weitaus schlimmere Unglücke …
        der X1 ist auch nicht gerade eine Schönheit, aber immerhin besser als der F45 … das wäre noch die einzige Alternative bei BMW für Rentner, die nicht zu viel ausgeben wollen, wenns kein 3er sein soll. 😉

  2. Polaron says:

    Bei einer solchen Ausgeburt der Hölle schmeichelt schon die Umschreibung “Super-GAU”.

    Naja, jetzt kämpft man wenigstens um die potenzielle VW Sharan- bzw. VW Multivan-, Ford Galaxy-, Opel Zafira- und Mercedes Vito-Kundschaft.

    Audi darf mit Erlaubnis der Konzern-Mutti reinrassige Sportwagen zusammenbasteln und BMW wirft Zug um Zug das über Jahrzehnte erarbeitete Image über Bord. Juhu…

  3. B3ernd says:

    Gibt es eigentlich Verkaufszahlen für den 2er AT? ich habe mittlerweile mehr i3 und i8 gesehen, als den 2er AT – den habe ich bisher exakt drei mal gesehen/wahrgenommen.

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass er sich nicht soooo gut verkauft.

    • PHoel says:

      Wolln wirs hoffen!

    • Der_Namenlose says:

      Leider weist BKA keine getrennte Zahlen für die 2er aus.
      Weltweit gesehen wurden 16 Tsd. i3 und 13 Tsd. 2er AT verkauft.
      Dafür dass die meisten i3 ins Ausland gehen, der 2er AT sich aber in Deutschland besser verkaufen sollte, würde ich erwarten, dass man hierzulande auf mehr ATs trifft. Aber es ist genau andersherum. Auch ich sehe manchmal wochenlang gar keinen 2er AT, dafür im Vergleich viele i3.
      Es kann auch daran liegen, dass die ganzen Rentner weniger “active touren” als von BMW erwartet.

      Wahrscheinlicher ist aber, dass der AT sich (noch ?) nicht so gut verkauft.

      Erst der Grand Tourer dürfte für Familien interessant werden.

      • B3ernd says:

        Merci. So wie der 2er AT aussieht, ist es auch kein Wunder, dass er eventuell nicht so gut ankommt 😉

        • manuelf says:

          Ich habe auch keine belastbaren Zahlen … der F45 hatte – soweit ich weiss – Verkaufsstart im September? Jedenfalls hat ein befreundeter BMW Verkäufer gemeint, der 2er AT würde gut weggehen … ist aber natürlich keine statistisch relevante Aussage 🙂

      • Leser says:

        Leider weist BKA keine getrennte Zahlen für die 2er aus.
        ““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““
        Soso 😉
        Das BKA (Bundes Kriminal Amt ) kann hier nicht weiterhelfen, das KBA (Kraft Fahrt Bundesamt) schon eher.

        Der Verkaufsstart im September, mit den üblichen 4 bis 6 Wochen Lieferzeit erklärt eigentlich alles für die “schlappen” Verkaufszahlen in 2014.

        Mein Fazit: Wenn wie angepeilt, zirka 50% Neukunden anderer Hersteller auf den 2AT entfallen, hat BMW im Prinzip alles richtig gemacht – kaufen werde ich ihn aber trotzdem nicht, aber meine Anerkennung an die geschlossenen Nische im Portfolio hat BMW sicher !

        • Daniel says:

          Man muss auch wirklich genau hinsehen, denn nachts und von hinten sieht der 2erAT der B-Klasse zum verwechseln ähnlich.

        • Der_Namenlose says:

          Das Schlimme ist, dass ich mich sehr gut daran erinnern kann, vorher mir überlegt zu haben, ob die Reihenfolge der Buchstaben korrekt sei. Das “Überlegen” lasse ich nächstes Mal gleich weg:)
          Eine Bemerkung: es ist nur merkwürdig, dass man ihn seltener als den i3 oder eben fast gar nicht auf der Straße trifft, obwohl er bei uns öfter zugelassen sein dürfte als der i3.

  4. 2erFTFan says:

    Also ich als Familienvater freue mich darüber, dass ich endlich nicht mehr auf so altbackene Fahrzeuge wie Tourans oder B-Klassen zurückgreifen muss, um mal drei Kinder oder zwei Kinder mit Schwiegereltern transportieren zu können.
    Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass BMW auch das Bestellen einer Standheizung ab Werk ermöglichen, damit meine Zwergerl und natürlich auch ich im minusgradigen Winter beim Einsteigen nicht frieren müssen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden