Rallye Dakar 2015: X-Raid feiert Doppelsieg, Gesamtsieg im Blick

Motorsport | 16.01.2015 von 1
Rallye-Dakar-2015-MINI-ALL4-Racing-X-Raid-Tag-12-01

Mit dem elften Tagessieg am zwölften Tag konnte das MINI Team X-Raid seine dominierende Stellung bei der Rallye Dakar 2015 erneut unterstreichen. Orlando Terranova und …

Mit dem elften Tagessieg am zwölften Tag konnte das MINI Team X-Raid seine dominierende Stellung bei der Rallye Dakar 2015 erneut unterstreichen. Orlando Terranova und Vladimir Vasilyev fuhren in ihren MINI ALL4 Racing einen weiteren Doppelsieg heraus, aber auch Nasser Al-Attiyah konnte auf dem vierten Rang eine starke Performance zeigen.

Obwohl der Katari 1:37 Minute auf seinen Teamkollegen verlor, konnte er die Etappe letztlich mit einem breiten Grinsen beenden, denn Giniel de Villiers verlor sogar 8:15 Minuten und kam nur auf dem zwölften Rang der Tageswertung ins Ziel.

Rallye-Dakar-2015-MINI-ALL4-Racing-X-Raid-Tag-12-04

In der Gesamtwertung vergrößerte sich der Vorsprung von MINI-Pilot Nasser Al-Attiyah auf 35:39 Minuten. Auf der morgigen letzten Etappe der härtesten Rallye der Welt kann sich Nasser Al-Attiyah eigentlich nur noch selbst schlagen – oder von einem technischen Defekt gestoppt werden.

Hinter Al-Attiyah und de Villiers rangiert Krzysztof Holowczyc in einem weiteren MINI ALL4 Racing auf dem dritten Rang der Gesamtwertung, die Plätze vier und fünf werden von den X-Raid-Fahrern Erik van Loon und Vladimir Vasilyev belegt.

(Fotos: X-Raid)

Find us on Facebook

Tipp senden