Rallye Dakar 2015: Weiterer Tagessieg für Nasser Al-Attiyah

Motorsport | 9.01.2015 von 1
Rallye-Dakar-2015-MINI-ALL4-Racing-X-Raid-Tag-6-Red-Bull-02

Die Rallye Dakar 2015 entwickelt sich mehr und mehr zu einem Zweikampf: Auch am sechsten Tag der härtesten Rallye der Welt fuhren Nasser Al-Attiyah und …

Die Rallye Dakar 2015 entwickelt sich mehr und mehr zu einem Zweikampf: Auch am sechsten Tag der härtesten Rallye der Welt fuhren Nasser Al-Attiyah und Giniel de Villiers konstant an der Spitze und kamen letztlich auf den ersten beiden Positionen ins Ziel. Das bessere Ende für sich hatte dabei ein weiteres Mal der X-Raid-Pilot Nasser Al-Attiyah, der am sechsten Tag für den sechsten Tagessieg eines MINI ALL4 Racing sorgte.

Ausruhen kann sich der Katari auf diesem Erfolg allerdings nicht, denn sein härtester Verfolger verlor heute nur 37 Sekunden und hat in der Gesamtwertung weiterhin einen überschaubaren Rückstand: 11:12 Minuten lassen keinen Platz für Fahrfehler oder technische Probleme, der südafrikanische Toyota-Pilot de Villiers befindet sich weiterhin in absoluter Schlagdistanz.

Rallye-Dakar-2015-MINI-ALL4-Racing-X-Raid-Tag-6-Red-Bull-09

Auf dem dritten Rang der Gesamtwertung befindet sich Yazeed Alrajhi in einem weiteren Toyota Hilux, er hat 28:44 Minuten Rückstand auf den Spitzenreiter. Ab dem vierten Platz, der von MINI-Pilot Krzysztof Holowczyc belegt wird, haben alle Fahrer mindestens eine Stunde Rückstand auf Nasser Al-Attiyah.

(Fotos: Red Bull)

Find us on Facebook

Tipp senden