BMW M4 Iconic Lights: Video zeigt Lichttechnik-Studie 2015

BMW M4, Videos | 7.01.2015 von 14

Mit einem ersten kurven Video von der CES 2015 liefert BMW weitere Eindrücke von der in Las Vegas präsentierten Lichttechnik-Studie: Das BMW M4 Iconic Lights …

Mit einem ersten kurven Video von der CES 2015 liefert BMW weitere Eindrücke von der in Las Vegas präsentierten Lichttechnik-Studie: Das BMW M4 Iconic Lights Concept wird dabei konsequent in düsterer Umgebung präsentiert, schließlich unterscheidet es sich bei Tageslicht auf den ersten Blick nur durch seine Lackierung in Cool White metallic von einem serienmäßigen M4.

Wir erhalten zunächst einen kurzen Eindruck von den OLED-Rückleuchten, die den Designern zahlreiche neue Möglichkeiten bescheren und auch Sonderfunktionen wie eine je nach Fahrmodus veränderte Nachtoptik ermöglichen.

BMW-M4-Iconic-Lights-2015-CES-Lichttechnik-Concept-02

Vorn trägt das BMW M4 Iconic Lights Concept die zweite Generation von BMW Laser-Scheinwerfern. Diese zeichnen sich unter anderem durch Kurvenlicht, das Selective Beam genannte Ausblenden anderer Verkehrsteilnehmer und natürlich die vom BMW i8 Laserlicht (zum Fahrbericht) bekannte Reichweite von bis zu 600 Metern aus.

Auch der BMW Dynamic Light Spot zum aktiven Beleuchten potenzieller Gefahren ist in die Hightech-Scheinwerfer integriert. Der Lichtspot wird genutzt, um Fußgänger und Tiere in einer Entfernung von bis zu 100 Metern anzustrahlen und so die Aufmerksamkeit des Fahrers intuitiv auf die potenzielle Gefahr zu lenken.

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

14 responses to “BMW M4 Iconic Lights: Video zeigt Lichttechnik-Studie 2015”

  1. Fagballs says:

    Immer noch schön, immer noch haben will 😀

  2. B3ernd says:

    Off-Topic:

    Ich war gestern im Supermarkt und stand an der Kasse – direkt vorm Zeitschriftenregal. Aus Langeweile habe ich mir die aktuelle Autobild geschnappt und da stand etwas von einem M100 – ein verschärfter i8 mit spekulativem R4 und einer Systemleistung von ca. 500PS. Ist da was dran oder ist es nur ein Hoax?

  3. ///Martin says:

    Schließe mich dem Off-Topic an…. habe mich gerade gefragt, ob der N55B30 im 535i den gleichen Sound hat wie im M235i. Der M hat mehr Leistung und ich vermute, dass im M auch Active Sound Design zum Tragen kommt, was beim 535i nicht der Fall sein dürfte. Weiß das jemand? 🙂

    • BMW_550i says:

      Nein, komplett anderes Schalldämpfersystem und andere Auslegung. “Reise-Limousine mit gehobenen Ansprüchen” sollte lt. BMW dezent klingen und erst im obersten Drehzahlbereich “aufdringlich”. Der M235i hat da komplett anderes Klientel und auch die Positionierung ist anders – der darf brüllen. Wird durch andere Schalldämpfer erreicht.

      • ///Martin says:

        Okay, hätte ich mir denken können… 😉 Aber der Klang vom 35i gefällt mir auch so. 🙂

        • BMW_550i says:

          Ich finde ihn auch super! Perfekt finde ich ihn mit der M-Performance-Anlage, also ich rede über 535i F10 🙂 Reiselimousine mit adäquatem Sound, was will Man(n) mehr! ;-)))

        • 135iCoupe_N55 says:

          Bei der Performance-Anlage des M235i wird der Mittelschalldämpfer sogar komplett weggelassen, das klingt fein 😉

        • 135iCoupe_N55 says:

          Bei der Performance-Anlage des M235i wird der Mittelschalldämpfer sogar komplett weggelassen, das klingt fein 😉

  4. […] BMW M4 Iconic Lights: Video zeigt Lichttechnik-Studie 2015, gefunden bei http://www.bimmertoday.de (10.7 Buzz-Faktor) […]

  5. Levi says:

    80K € M3 hat aber nicht mal LED.

    • ///Martin says:

      Hmm, hab gerade im Konfigurator geschaut; es gibt die adaptiven LED-Scheinwerfer auch für den M3. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden