Rallye Dakar 2015: Terranova holt dritten Tagessieg für X-Raid

Motorsport | 6.01.2015 von 1
Rallye-Dakar-2015-MINI-ALL4-Racing-X-Raid-Tag-3-02

Auch am 3. Tag der Rallye Dakar 2015 geht der Tagessieg an das Monster Energy Team X-Raid und einen MINI ALL4 Racing: Der Argentinier Orlando …

Auch am 3. Tag der Rallye Dakar 2015 geht der Tagessieg an das Monster Energy Team X-Raid und einen MINI ALL4 Racing: Der Argentinier Orlando Terranova war genau wie am ersten Tag der schnellste Mann im Feld, auf dem zweiten Rang folgt erneut Toyota-Pilot Giniel de Villiers. Auch den dritten Rang sicherte sich ein Toyota-Pilot vor dem Peugeot-Fahrer Carlos Sainz.

Mit einem fünften Rang und 4:18 Minuten Rückstand auf seinen Teamkollegen Terranova verteidigte der Katari Nasser Al-Attiyah seine Führung in der Gesamtwertung und hat nun noch 5:18 Minuten Vorsprung auf de Villiers. Mit insgesamt 18 Minuten Rückstand belegt Orlando Terranova den dritten Gesamtrang, rund eineinhalb Minuten dahinter folgt Peugeot-Pilot Carlos Sainz.

Rallye-Dakar-2015-MINI-ALL4-Racing-X-Raid-Tag-3-05

Nasser Al-Attiyah: “Das war nicht einfach (heute). Ich weiß, dass wir ein paar Minuten verloren haben, aber das macht nichts, schließlich führen wir ja noch mit fünf Minuten auf De Villiers.
Wir wollten nicht ganz vorne starten, die jetzige Position passt uns für morgen ganz gut. Morgen stehen uns im letzten Teilstück viele Dünen bevor und ich denke, dass wir so viel Zeit gutmachen können.”

Orlando Terranova: “Wir müssen jetzt Gas geben, wenn wir weiter nach vorne kommen wollen.”

Nani Roma: “Für uns werden die Tage jetzt wieder einfach, da nicht mehr so viele Fahrer vor uns liegen und wir nicht mehr so viel im Staub fahren müssen.”

Find us on Facebook

Tipp senden