BMW M4 Iconic Lights: Mit OLED und Laserlicht 2.0 zur CES 2015

BMW M4 | 6.01.2015 von 17
BMW-M4-Iconic-Lights-2015-CES-Laser-Licht-OLED-01

BMW M4 Iconic Lights Concept: Auf der CES 2015 in Las Vegas präsentiert BMW die Lichttechnik der nächsten Generation – effizienter und intelligenter als je zuvor

Mit einer BMW M4 Iconic Lights Concept genannten Studie gewährt BMW im Rahmen der CES 2015 einen Ausblick auf die Lichttechnik der Zukunft. Da keine andere Stadt eine ähnlich enge Verbindung wie Las Vegas zu künstlichem Licht hat, hätte der Ort für eine solche Premiere kaum besser gewählt sein können

Was bei Tageslicht auf den ersten Blick wie ein ganz normales BMW M4 Coupé aussieht, zeigt in dunkler Umgebung ein völlig anderes Gesicht – sowohl die Front mit Laser-Scheinwerfern als auch die Rückleuchten mit OLED-Technik deuten an, wie sich das Nacht-Design der BMW-Lichttechnik in nächster Zukunft entwickeln wird. Interessantes Detail am Rande: Die Studie ist in einer Farbe namens Cool White Metallic lackiert, die eines Tages auch für Serienfahrzeuge angeboten werden könnte.

BMW-M4-Iconic-Lights-2015-CES-Laser-Licht-OLED-17

Nachdem wir kürzlich den BMW i8 mit der ersten Generation von BMW Laserlicht bei Nacht fahren konnten, wird in Las Vegas die zweite Generation der neuen Lichttechnik präsentiert. Der wichtigste Unterschied betrifft dabei die Zusatzfunktionen, die den Laser-Scheinwerfer zu einer im Alltag häufig nutzbaren Technik machen.

Während das Laserlicht im i8 nicht mit Kurvenlicht ausgerüstet ist und aus Platzgründen auch keine Funktion zum Ausblenden anderer Verkehrsteilnehmer (Selective Beam) integriert werden konnte, werden diese von Voll-LED-Scheinwerfern bereits bekannten Lösungen im BMW M4 Iconic Lights Concept auch mit Laserlicht kombiniert.

Auch der BMW Dynamic Light Spot zum aktiven Beleuchten potenzieller Gefahren ist in die Hightech-Scheinwerfer des BMW M4 Iconic Lights Concept integriert und arbeitet bis zu einer Entfernung von 100 Metern. Im wahrsten Sinne des Wortes in den Schatten gestellt wird diese Funktion freilich vom Laser-Fernlicht, das mit einer Reichweite von bis zu 600 Metern ein Fahren wie bei Tageslicht ermöglichen soll.

Eine zentrale Rolle für die Nachtoptik spielt die Farbe Blau, die auch schon beim BMW i8 mit Laser-Scheinwerfern dezent integriert wurde. Die ursprünglich runden Tagfahrlicht-Ringe wurden ebenfalls weiterentwickelt und präsentieren sich in halboffener Form, am oberen Rand der Scheinwerfer fungiert eine “Augenbraue” als Blinker

BMW-M4-Iconic-Lights-2015-CES-Laser-Licht-OLED-20

In die Scheinwerfer integriert wurde auch die Vision, Informationen direkt vor dem Fahrer auf die Straße projizieren zu können und dabei die Realität mit den Anzeigen verschmelzen zu lassen. Die dafür eingesetzten High Power Laser-Dioden sollen den Blick bei Dunkelheit stets auf jenen Bereich der Straße lenken, der gerade besondere Aufmerksamkeit vom Fahrer verlangt.

In völlig neuem Design präsentieren sich auch die Rückleuchten mit OLED-Technologie. Hierbei kommen 1,4 Millimeter dünne, halbleitende Schichten aus organischen Materialien zum Einsatz, die völlig neue Formen erlauben und vollflächig-homogen leuchten. Die OLEDs lassen das Innenleben der Rückleuchten daher besonders plastisch und dreidimensional erscheinen – und benötigen außerdem weniger Strom als herkömmliche LEDs.

Dank ihrer kompakten Bauweise und der besonderen Eigenschaften lassen sich mit OLEDs auch neue Wege beschreiten, beispielsweise könnte mit den Rückleuchten auch auf den Fahrmodus hingewiesen werden. Beim BMW M4 Iconic Lights Concept ändert sich die Nachtoptik für Hinterherfahrende je nach Modus und betont im Fall besonders sportlicher Fahrweise die Breite des Fahrzeugs.

17 responses to “BMW M4 Iconic Lights: Mit OLED und Laserlicht 2.0 zur CES 2015”

  1. ThomasGigold says:

    Direkt in meine Garage. Bittedanke! 🙂

  2. der_ardt says:

    Die Form der LEDs bzw. die Linienführung sieht echt lecker aus.
    Am Heck dagegen unnötig verspielt, zumindest soweit, dass es im Vergleich zu den derzeitigen Heckleuchten einen Rückschritt darstellt, wenn sie so kommen sollten. Erinnert mich etwas an MB, wo die Rücklichter gerade auch wie Kraut und Rüben irgendwelche abstrusen Formen bilden.

  3. B3ernd says:

    Die Scheinwerfer sehen richtig gut aus! In Verbindung mit der Lackierung, ein richtig scharfes Teil!

    Was mir sehr gut gefällt, ist der orange-farbene “Lidstrich” über den Scheinwerfern – erinnert etwas an den E60

  4. MDriver says:

    Also mir gefallen die Scheinwerfer überhaupt nicht.
    Bei dem I8 passt dat, aber auch deswegen weil das Auto seiner Zeit etwas voraus ist, in Sachen Design.
    Aber bei den heutigen Serienautos, wie hier dem M4 sieht das einfach aus wie eine Weihnachtsbaumbeleuchtung und total unstimmig m.M.n.

    • Polaron says:

      Das wird in Serie so eh nie bei den aktuellen Modellbaureihen kommen. In der oben gezeigten oder einer ähnlichen Form werden erst neue oder neue aufgelegte Baureihen ausgerüstet werden. Auch beim kommenden G11 scheint man bei den Heckleuchten auf die mittlerweile übliche LED-Technik zu setzen und noch auf OLED zu verzichten.

      Von daher ist noch etwas Zeit das Karosseriedesign von kommenden Modellen futuristischer zu gestalten. Aufgrund der besseren Gestaltungsmöglichkeiten der neuen Lichttechnologien könnte man aber das Erscheinungsbild der Leuchten auch an andere Designsprachen nach Belieben anpassen.

      Zum obigen Lichtdesign: Mir gefällt das Styling wirklich gut und ich finde es auch bei einem Coupe wie dem 4er nicht zu übertrieben.

      Ich gebe jedoch ardt insofern recht, dass man aufpassen sollte, nicht zu verspieltes Design zu entwickeln. Was ja heute z. B. nur noch altbacken und komplett langweilig aussieht, sind zig einzelne und punktförmige LEDs wie z. B. beim alten Audi A6. Unzzählige kleine OLED-Elemente sind da meiner Ansicht nach nicht besser. Mir gefiel es bei BMW bislang immer am besten auf durchgehende Leuchtbänder zu setzen.

  5. Fagballs says:

    Mir gefällt’s. Bitte so und nicht wieder weichgespült wie bei dem Auto, das so ähnlich aussah, wie das und schon ein ähnliches Tagfahrlicht hatte. Bitte! Danke!

  6. Prakmatisch says:

    Die Rückleuchten noch ein wenig überarbeiten, die Scheinwerfer so lassen = fertig ist das Facelift Modell…

  7. TESTOSTERON ANABOL SOLDIER says:

    Schon beim 4er Concept wurde diese Scheinwerferform angekündigt, ich hoffe es kommt vorne in etwa so 🙂 Hinten sieht es noch nicht fertig aus

  8. […] BMW M4 Iconic Lights: Mit OLED und Laserlicht 2.0 zur CES 2015, gefunden bei http://www.bimmertoday.de (1.2 Buzz-Faktor) […]

  9. […] 2015 liefert BMW weitere Eindrücke von der in Las Vegas präsentierten Lichttechnik-Studie: Das BMW M4 Iconic Lights Concept wird dabei konsequent in düsterer Umgebung präsentiert, schließlich unterscheidet es sich bei […]

  10. digger says:

    WOW, wenn das mal keine neuheit ist^^

  11. Ronny says:

    Wann kommen Infornationen zum F20 LCI?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden