BMW 3er Facelift 2015: F30 LCI als sanftes Bestseller-Update

BMW 3er | 2.01.2015 von 11
2015-BMW-3er-Facelift-F30-LCI-Theophilus-Chin

BMW 3er Facelift 2015: Neuer Photoshop-Entwurf zeigt BMW 3er F30 LCI mit sanft überarbeitetem Design. Wir verraten, was an der Technik-Front passiert

2015 wird nicht nur das Jahr der neuen 7er-Reihe G11 und der zweiten X1-Generation, auch einige Facelifts erwarten uns aus München. Den Anfang machen das bereits präsentierte BMW 6er Facelift und das voraussichtlich in wenigen Tagen enthüllte BMW 1er Facelift 2015, wenig später folgt die nun von Theophilus Chin gezeichnete Modellpflege für die 3er-Reihe.

Während wir beim überarbeiteten 1er von einem deutlich modifizierten Auftritt ausgehen dürfen, orientiert sich das BMW 3er Facelift 2015 eher am Umfang der 6er-Reihe: Größere Unterschiede beim Design sind nicht zu erwarten, stattdessen liegt der Schwerpunkt auf den technischen Aspekten des Mittelklasse-Bestsellers.

2015-BMW-3er-Facelift-F30-LCI-Theophilus-Chin

Um hier künftig noch überzeugendere Argumente zu haben, besinnt sich BMW auf die traditionell wichtigste Stärke der 3er-Reihe: Die Fahrdynamik soll von überarbeiteten Fahrwerken profitieren und den Vorsprung beim Fahrerlebenis weiter ausbauen. Trotzdem sollen auch jene Kunden nicht verärgert werden, die den aktuellen F30 wegen seinem – im Vergleich zu früheren 3er-Generationen – komfortablen Grund-Setup schätzen.

Weitere Veränderungen betreffen die Motorenpalette, die auf den neuesten Stand gebracht und mit dem neuen BMW 340i gekrönt wird. Letzterer dürfte allerdings für Diskussionen sorgen, denn nach unseren jüngsten Informationen wird der 335i-Nachfolger kaum mehr Leistung als das aktuelle Topmodell erhalten.

Weniger als 330 PS dürften bei vielen Beobachtern die Frage aufwerfen, wieso der BMW 340i nicht länger 335i heißen darf. Die Antwort darauf findet sich bei der Anzahl der Zylinder, denn dem Vernehmen nach werden künftig alle Sechszylinder-Benziner mindestens als x40i an den Start gehen. Früher mit Sechszylindern assoziierte Modellnamen wie 330i werden auf diesem Weg frei für besonders starke Vierzylinder.

Dreizylinder-Motoren wird es 2015 – anders als ursprünglich geplant – noch nicht in der 3er-Reihe geben, bis auf weiteres bleibt es bei Vier- und Sechszylinder-Motoren. Als neues Effizienz-Aushängeschild geht stattdessen der 328e oder BMW 330e genannte Plug-in-Hybrid (zum Fahrbericht) an den Start, den wir bereits kurz fahren durften.

Seinen Marktstart feiert das BMW 3er Facelift 2015 im kommenden Sommer, mit Informationen und Bildern ist bereits im Frühjahr zu rechnen.

Find us on Facebook

Tipp senden