BMW Individual: BMW X5 M und BMW X6 M 2015 noch exklusiver

BMW X5 M / X6 M | 4.12.2014 von 9

BMW Individual: BMW X5 M F85 und BMW X6 M F86 erhalten den letzten Feinschliff und lassen sich exakt nach den Wünschen der Kunden konfigurieren

Automobile für die breite Masse sind BMW X5 M F85 und BMW X6 M F86 ganz sicher nicht, aber manchen Kunden kann es bekanntlich kaum individuell genug sein. Wer nach maximaler Exklusivität sucht, kann sich sich auch die beiden Performance-SUV aus Garching von BMW Individual veredeln lassen – erste Fotos deuten nun an, was die Kunden erwartet.

Beispielhaft für die beinahe uneingeschränkt vielfältige Individual-Farbpalette zeigen die ersten Fotos den BMW X5 M F85 in Pyritbraun Metallic und den BMW X6 M F86 in Azuritschwarz:

BMW-Individual-F85-BMW-X5-M-2015-Performance-SUV

Neben diesen und vielen weiteren Außenfarben umfasst das BMW Individual-Programm für die beiden Performance-Offroader natürlich auch zahlreiche Wahlmöglichkeiten für den Innenraum.

Die erweiterte Lederausstattung Merino in Rauchweiß ist auf den ersten Fotos mit den Interieurleisten Pianolack Schwarz kombiniert und dem ebenfalls in Rauchweiß gehaltenen Alcantara-Dachhimmel kombiniert, das Armaturenbrett ist mit hochwertigem Leder in brauner Kontrastfarbe bezogen.

9 responses to “BMW Individual: BMW X5 M und BMW X6 M 2015 noch exklusiver”

  1. BMW_550i says:

    Azuritschwarz ist einfach eine geniale Farbe! 🙂

  2. Stefan_530d says:

    Mamma Mia ist der X6 M von hinten hässlich….

  3. […] BMW Individual: BMW X5 M und BMW X6 M 2015 noch exklusiver, gefunden bei http://www.bimmertoday.de […]

  4. jonni says:

    mit fahrername als leuchtreklame und blinkendem christbaum am kühler noch authentischer & individueller.

  5. Der_Namenlose says:

    Von außen vielleicht nicht jedermanns Sache, aber dieser Innenraum ist der pure Wahnsinn. Keine Ahnung, ob ich diesen oder den Innenraum vom 6er schöner findel.
    Und der Bildschirm ist wirklich elegant platziert.
    Der Innenraum des 7ers ist ja in der Regel noch stillvoller gestaltet, aber diesen zu toppen, wird schwer.
    So viel Technik so schön und unauffällig verpackt.

  6. quickjohn says:

    Ich teile die Meinung von Stefan 530d nicht – vielmehr finde ich die evolutorische Entwicklung des X6- Exterieurs gelungen. Sie nimmt dem Fahrzeug viel von diesem bislang etwas brachialen Touch

    Zum Innenraum kann man eigentlich nur sagen – wo gibt es Vergleichbares? Ich nehme als Vergleich jetzt einmal den Mercedes S – im SUV-Bereich ist direkt mangels Überalterung der Wettbewerber kein sinnvoller Vergleich möglich.

    Beim S stimmt im Vergleich der Cockpits eigentlich gar nichts – die Qualitätsanmutung mal außen vor. Die beiden großen Displays im S sind m.E. pseudo funktionell – die 4 Lüftungsrosetten ein weiterer billiger SLS-Aufguss wie er sich albernerweise durch alle neueren Daimler-Baureihen zieht.

    M.E. ganz anders der X6 – aber dazu hat der Namenlose ja schon Alles gesagt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden