BMW 2er Active Tourer: Plug-in Hybrid ab 2015 mit Allradantrieb

BMW 2er Tourer | 17.11.2014 von 5

BMW 2er Active Tourer eDrive: Kompakt-Van mit Plug-in Hybrid-Antrieb ab 2015 mit Allradantrieb, mindestens 200 PS und höchstens 2,5 Liter Normverbrauch

Schon lange vor dem Marktstart des BMW 2er Active Tourer F45 (zum Fahrbericht) zeigten die Münchner eine seriennahe Studie des Kompakt-Vans mit Frontantrieb. Was damals eher im Hintergrund stand, rückt nun in den Fokus – denn das Concept Car kam mit Plug-in Hybrid-Antrieb. In Serie sind bisher nur gewöhnliche Modelle mit Verbrennungsmotor und ohne Elektro-Unterstützung gegangen, aber ab 2015 soll der Active Tourer Hybrid ebenfalls verkauft werden.

Für das britische Car Magazine bestätigt Georg Kacher nun, was ohnehin kein größeres Geheimnis war: Der eventuell BMW 2er Active Tourer eDrive genannte Plug-in Hybrid wird auch in Serie mit Allradantrieb kommen, denn zum Verbrennungsmotor vorn gesellt sich ein an der Hinterachse platzierter E-Motor.

BMW-Active-Tourer-2012-Paris-Fronttriebler-1er-GT-03

Laut Car Magazine wird der E-Motor an der Hinterachse über 100 PS leisten und somit deutlich zur Performance des Fahrzeugs beitragen, das bisher mit maximal 231 PS zu haben ist. Dank Lithium-Ionen-Batterie im Unterboden sollen über 30 Kilometer rein elektrisch zurückgelegt werden können.

Kombiniert wird der Elektromotor wie im Concept Car mit einem Dreizylinder-Benziner. Der intern B38 genannte 1,5-Liter-Motor treibt ausschließlich die Vorderräder an und leistet vermutlich 136 PS – genau wie im serienmäßigen 218i Active Tourer ohne zusätzliche E-Maschine im Heck.

Ähnlich wie bei der Studie dürfte 2015 auch beim Serienfahrzeug ein Normverbrauch von unter 2,5 Liter auf 100 Kilometer im Datenblatt stehen, obwohl die Fahrleistungen dank Allradantrieb und einer Systemleistung von rund 200 PS deutlich über denen gewöhnlicher Kompakt-Vans liegen dürften.

Interessant ist der BMW 2er Active Tourer Hybrid auch deshalb, weil er als Wegweise für künftige Hybride auf Basis der BMW UKL-Architektur verstanden werden kann. Auch Fahrzeuge wie der BMW X1 F48 und der BMW 1er F20-Nachfolger dürften mit ähnlicher Technik zum sparsamen Plug-in-Hybrid werden.

(Erlkönig-Fotos: Micha für BimmerToday.de)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden