Salão do Automóvel 2014 in São Paulo: MINI präsentiert sich bunt

MINI | 6.11.2014 von 0
MINI-Sao-Paulo-2014-Salao-do-Automovel-03

Salão do Automóvel in São Paulo: MINI weiß, was Brasilianer lieben und präsentiert seine neuen Modelle auf einem jugendlich-farbenfrohen Stand

Auch ohne Weltpremiere oder Weltmeister-Titel kann man in Brasilien selbstbewusst und farbenfroh auftreten. Wie die folgenden Fotos von der Automesse in São Paulo zeigen, pflegt MINI in Südamerika einen mindestens so selbstbewussten Auftritt wie bei uns in Europa und setzt seine Fahrzeuge betont bunt in Szene.

Am Stand der britischen BMW-Tochter steht nicht nur der dreitürige MINI F56 im Fokus, auch der kürzlich in Paris präsentierte MINI Fünftürer F55 soll die Verkaufszahlen auf dem brasilianischen Markt künftig ankurbeln und der Marke neue Kunden erschließen.

MINI-Sao-Paulo-2014-Salao-do-Automovel-10

Der Automarkt Brasilien gilt als einer der Wachstumsmärkte der Zukunft, in absoluten Zahlen sind die Verkaufszahlen der Premium-Anbieter aber noch überschaubar. Der Trend geht dennoch in die richtige Richtung: Allein von Januar bis September verkaufte die BMW Group 2014 so viele Fahrzeuge in Brasilien wie im gesamten Vorjahr.

Mit dem kürzlich in Betrieb genommenen BMW Werk Araquari hat sich BMW außerdem für eine lokale Produktion bestimmter Fahrzeuge entschieden, bis zu 30.000 Autos sollen künftig direkt in Brasilien montiert werden. Mit dem BMW 328i ActiveFlex gibt es übrigens auch ein speziell für Brasilien entwickeltes Modell, das sowohl mit Benzin als auch mit Ethanol betrieben werden kann.

Find us on Facebook

Tipp senden