EAS BMW X5 M Tuning: Feuerorange trifft Power-SUV

BMW X5 M / X6 M | 3.11.2014 von 0
Fire-Orange-BMW-X5M-Gets-A-Few-Treats-Added-001

BMW X5 M in Feuerorange: US-Tuner EAS bringt Farbe an die erste Generation des bayerischen Power-SUV, das mit 555 PS und 2,2 Tonnen Kampfgewicht antritt

Eigentlich ist die Farbe Feuerorange bei BMW in erster Linie mit Leichtbau verknüpft: Ab Werk gab es das kräftige Orange nur für den BMW M3 GTS, also die von allen überflüssigen Pfunden befreite Sportversion des M3 E92. Hin und wieder gibt es jedoch Kunden, die Feuerorange mit Hilfe von BMW Individual oder einer nachträglichen Lackierung auch an anderen BMWs zum Leuchten bringen – und dann muss es sich nicht immer um einen Leichtbau-Sportler handeln.

Jüngstes Beispiel hierfür ist ein BMW X5 M von US-Tuner EAS, der dank seiner neuen Farbe noch mehr Blicke als im serienmäßigen Zustand anziehen dürfte:

EAS-BMW-X5-M-Feuerorange-E70-Tuning-X5M-02

Bei European Auto Source wurde allerdings nicht nur die Farbe geändert, der Tuner aus Kalifornien sorgt auch für messbare Vorteile in Sachen Performance: Ein KW Gewindefahrwerk der Variante 3 bringt das Power-SUV näher an den Asphalt und legt den Grundstein für höhere Kurvengeschwindigkeiten.

Für einen scharfen Kontrast zum leuchtenden Feuerorange sorgen die schwarzen Nieren und der zum Teil ebenfalls in hochglänzendem Schwarz gehaltene Frontschürzen-Aufsatz von Vorsteiner.

Dank seines 555 PS starken V8-Biturbo beschleunigt der BMW X5 M E70 laut Werk in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und gehört damit zu den schnellsten SUV seiner Zeit. Ab Frühjahr 2015 verspricht der Nachfolger allerdings noch spürbar mehr Performance: Mit 575 PS und acht statt sechs Gängen soll der Standardsprint mit dem BMW X5 M F85 sogar nach 4,2 Sekunden erledigt sein.

(Fotos: EAS via BMWblog.com)

Find us on Facebook

Tipp senden