Motorsport trifft Van: BMW 2er Active Tourer F45 als Safety Car

BMW 2er Tourer | 29.10.2014 von 13

BMW 2er Active Tourer Safety Car – In Köln wirbt BMW mit auffälliger Beklebung im Motorsport-Look für den Kompakt-Van mit Frontantrieb. Eine gute Idee?

Ob der neue BMW 2er Active Tourer wirklich zur Marke BMW passt, ist für manchen langjährigen Fan der Marke noch lange nicht geklärt – oder mit Blick auf das Antriebskonzept bereits mit einem klaren Nein beantwortet. Wirklich kontrovers wird es allerdings, wenn der erste Kompakt-Van aus München offensiv mit BMW Motorsport in Verbindung gebracht wird.

Genau das macht BMW Procar in und um Köln, denn dort wird derzeit mit einem BMW 2er Active Tourer mit M Sportpaket und glänzender Safety Car-Beklebung um Interessenten für eine Probefahrt geworben. Unser Leser Marcus hat den auffällig beklebten Active Tourer gestern auf einem Parkplatz in Köln gesehen und gleich ein paar Bilder für uns gemacht:

BMW-2er-Active-Tourer-Safety-Car-Werbung-Kompakt-Van-Motorsport-Dekor-02

Der silberne Chrom-Effekt des Safety Car-Schriftzugs ist dem Look der “echten” BMW Safety Cars nachempfunden, die vor allem in der MotoGP zum Einsatz kommen. In jüngerer Vergangenheit wurde die Safety Car-Beklebung allerdings auch genutzt, um die zufälligen Beobachter eines frühen BMW M4 GTS-Prototypen auf eine falsche Fährte zu locken.

Der BMW 2er Active Tourer (zum Fahrbericht) setzt als erstes Serien-Fahrzeug von BMW auf die UKL genannte Frontantriebs-Architektur der BMW Group und unterscheidet sich entsprechend deutlich vom Rest der Modellpalette. Der 4,34 Meter lange Kompakt-Van soll der Marke eine neue Kundengruppe erschließen und tritt unter anderem gegen die Mercedes B-Klasse an.

13 responses to “Motorsport trifft Van: BMW 2er Active Tourer F45 als Safety Car”

  1. Chris says:

    Coole Sache!

  2. BMW_550i says:

    Safety Car? Der untersteuert dann in jeder Kurve auf der Rennstrecke, oder wie soll man sich dieses “Führungsfahrzeug” sonst erklären? Bullshit! BMWs mit Frontantrieb – NO GO!

    Grüße aus MUC.

  3. Pro_Four says:

    ….”Eine gute Idee?” Nö

  4. MDriver says:

    Nein definitiv keine gute Idee.
    BMW soll es endlich einsehen. Das Auto wird ein Flopp, wenns nicht ohnehin schon ist.

    • Lerge says:

      Ach ne und schon wieder wird ein BMW als Flopp verschrieen, da war doch noch was ach ja der i3 floppte schon an Hand von Fotos und nun ist die Lieferzeit immer noch bei einem 1/2 Jahr bei einer Produktionskapazität von mehr als 100 Autos täglich.

      • MDriver says:

        Na ich meine doch das sich den keiner Kaufen, abgesehen von der ganzen BMW Tradition.
        Allein schon der Basispreis eines nackten F45 beträgt fast 28tsd. Ein Kia Carens z.B. kostet nur die Hälfte. Und für Familien ist doch sowieso nur der Preis von Bedeutung, bzw. von der ganzen Zielgruppe.

    • PHoel says:

      Für BMW Fans schon, für Leute die sich nicht auskennen wird es kein Flop.

    • BMW_550i says:

      Wirtschaftlich gesehen sicherlich kein Flop, da der Absatz durch den F45 steigen wird. Allerdings technisch gesehen (BMW-Technisch) ein Flop zum Quadrat.

  5. Chris35i says:

    Es ist also ein 2er Active Tourer GTS in Entwicklung – Interessant. 😉

  6. PHoel says:

    Haha peinlich 😀

  7. der_ardt says:

    das ist mit das gruseligste im Internet der letzten Monate

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden