BMW Motorrad: Absatz-Rekord im und per September 2014

BMW Motorrad | 15.10.2014 von 0
BMW-Motorrad-Absatz-2014-September-Verkaufszahlen-Rekord

Nicht nur die Automobilsparte der BMW Group, auch BMW Motorrad befindet sich auf Kurs zu einem neuen Rekord-Jahr 2014. Mit einem starken September hat die …

Nicht nur die Automobilsparte der BMW Group, auch BMW Motorrad befindet sich auf Kurs zu einem neuen Rekord-Jahr 2014. Mit einem starken September hat die Zweirad-Abteilung nicht nur den guten Wert aus dem Vorjahr überboten, sondern zugleich auch eine wichtige Hürde geknackt.

Niemals zuvor konnten in den ersten neun Monaten eines Jahres 100.000 Motorräder verkauft werden, im Jahr 2014 stehen nach dem Ende des 3. Quartals aber bereits 100.217 verkaufte Einheiten in den Büchern. Der Vorjahreszeitraum wurde dabei um 7,6 Prozent oder rund 7.000 Einheiten überboten. Allein im September 2014 verkaufte BMW Motorrad weltweit 9.991 Zweiräder und lag damit 7,8 Prozent über dem Vorjahresmonat.

BMW-Motorrad-Absatz-2014-September-Verkaufszahlen-Rekord

Wichtigster Einzelmarkt war in den ersten neun Monaten wie üblich Deutschland, seit Jahresbeginn wurden hierzulande 17.068 Einheiten verkauft. BMW Motorrad kommt damit auf einen Marktanteil von knapp 25 Prozent und ist Marktführer im Heimatland. Weitere wichtige Märkte sind die USA (12.197), Italien (9.343), Frankreich (9.165) und Großbritannien (5.869).

Heiner Faust (Leiter Vertrieb und Marketing BMW Motorrad): “Erstmals in der Geschichte von BMW Motorrad haben wir nach drei Quartalen bereits über 100.000 Fahrzeuge an unsere Kunden ausgeliefert. Dies entspricht einer Absatzsteigerung von 7,6% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
Die Auszeichnung als bester Motorrad Hersteller des Jahres und der jeweils erste Platz für die BMW R 1200 GS Adventure, die R 1200 RT sowie die R nineT freut uns sehr. Es zeigt dass unser Produktportfolio weltweit gut ankommt.”

Find us on Facebook

Tipp senden