BMW Werk Araquari: Produktion in Brasilien mit 3er begonnen

News | 9.10.2014 von 2
Brasilien-BMW-Werk-Araquari-Produktion-2014-Montage-08

Seit wenigen Stunden ist auch Brasilien ein Teil des Produktionsnetzwerks der BMW Group: Im neuen BMW Werk Araquari lief heute das erste Fahrzeug vom Band, künftig sollen …

Seit wenigen Stunden ist auch Brasilien ein Teil des Produktionsnetzwerks der BMW Group: Im neuen BMW Werk Araquari lief heute das erste Fahrzeug vom Band, künftig sollen es über 30.000 Einheiten jährlich sein. In den nächsten Jahren belaufen sich die Investitionen der BMW Group auf rund 200 Millionen Euro, im September 2015 soll der Produktionsstandort auf einer Fläche von 1,5 Millionen Quadratmeter komplett ausgebaut sein.

Schon jetzt arbeiten rund 500 Menschen am neuen Standort, insgesamt sollen später bis zu 1.300 Arbeitsplätze in Araquari und viele weitere im angeschlossenen Lieferantennetzwerk entstehen.

Brasilien-BMW-Werk-Araquari-Produktion-2014-Montage-07

Zum Produktionsnetzwerk der BMW Group gehören inklusive des neuen Werks in Brasilien 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern auf vier Kontinenten.

Im Werk Araquari sollen BMW 3er Limousine, BMW 1er Fünftürer, BMW X1, BMW X3 und MINI Countryman montiert werden. Als erstes Fahrzeug lief heute ein BMW 328i ActiveFlex vom Band – ein speziell für Brasilien entwickeltes Modell, das sowohl mit Ethanol als auch mit gewöhnlichem Benzin betrieben werden kann.

Harald Krüger (Mitglied des Vorstands der BMW AG, Produktion): “Das neue Werk in Brasilien ist ein wichtiger Baustein in unserem internationalen Produktionsnetzwerk und trägt wesentlich zum profitablen und weltweit ausbalancierten Wachstum der BMW Group bei. Unser strategischer Grundsatz ‘Produktion folgt dem Markt‘ hat sich schon in Märkten wie den USA und China bewährt und wird uns auch auf dem wichtigen Zukunftsmarkt Brasilien zum Erfolg führen.”

Arturo Piñeiro (Präsident der BMW Group in Brasilien): “Mit unserem neuen Werk in Araquari stärken wir unser Engagement in Brasilien und erreichen einen weiteren Meilenstein in der langfristigen Wachstumsstrategie der BMW Group. Brasilien bietet als Markt ein großes Potenzial für die Zukunft.”

Gerald Degen (Leiter des neuen BMW Group Werks Araquari): “Herz des Centers ist ein Montageband für Ausbildungszwecke, das dem weltweiten BMW Group Produktionsstandard entspricht. Hier konnten wir die Mitarbeiter für ihre spätere Tätigkeit am Montageband perfekt vorbereiten. Gleichzeitig erlaubt uns das Training, künftig Fahrzeuge mit höchstem Qualitätsstandard zu bauen. Denn hierbei ist unser Anspruch weltweit gleich, egal ob in Deutschland, China oder in Brasilien.”

Find us on Facebook

Tipp senden