Mazda MX-5 2014: Generation 4 feiert Premiere auf Pariser Salon

Sonstiges | 4.10.2014 von 1
Mazda-MX-5-2014-Paris-Auto-Show-Miata-Roadster-Live-Fotos-17

25 Jahre nach seinem Debüt feiert die vierte Generation des Mazda MX-5 ihre Weltpremiere auf dem Autosalon Paris 2014. Wie schon die Vorgänger glänzt auch der …

25 Jahre nach seinem Debüt feiert die vierte Generation des Mazda MX-5 ihre Weltpremiere auf dem Autosalon Paris 2014. Wie schon die Vorgänger glänzt auch der neue MX-5 mit knackigen Proportionen, geringem Gewicht, ausgeglichener Gewichtsverteilung und Hinterradantrieb – Tugenden also, die auch einem BMW Roadster unterhalb des Z4 sehr gut zu Gesicht stehen würden. Während der BMW Z2 allem Anschein nach ein Fronttriebler wird, bleiben sich die Japaner allen Kostenreduzierungen zum Trotz treu.

Mit einem Gewicht von kaum mehr als einer Tonne ist der Mazda MX-5 2014 deutlich leichter als die meisten Fahrzeuge unserer Zeit, ist der kompakteste aller bisher gebauten MX-5 und bringt 100 Kilogramm weniger auf die Waage als der direkte Vorgänger. Bei Wind und Wetter schützt ein Stoffdach die Insassen, die Metall-Klappdach-Option gibt es zumindest zum Verkaufsstart nicht mehr.

Mazda-MX-5-2014-Paris-Auto-Show-Miata-Roadster-Live-Fotos-09

Ganze 3,91 Meter kurz ist das Fahrspaß-Konzentrat aus Japan, außerdem ist der Roadster zwei Zentimeter flacher als der gewiss nicht hoch über dem Asphalt thronende Vorgänger. Ein zusätzlicher Zentimeter Breite trägt zur weiter verbesserten Straßenlage bei.

Das Design des neuen Mazda MX-5 profitiert von den knackigen Proportionen, die lange Motorhaube und das weit nach hinten versetzte Greenhouse harmonieren perfekt mit dem knackig-kurzen Heck – letzteres erinnert aus manchen Perspektiven ein wenig an den BMW Z4 der Generation E85.

Find us on Facebook

Tipp senden