World’s Greatest Dragrace 2014: BMW M4 und i8 gegen 911 & Co.

BMW i8, BMW M4, Videos | 29.09.2014 von 6

10 Fahrzeuge und fast 4.000 PS: Beim World’s Greatest Dragrace 2014 gibt es definitiv keinen Mangel an spektakulären Fahrzeugen. Mit am Start sind in diesem Jahr auch …

10 Fahrzeuge und fast 4.000 PS: Beim World’s Greatest Dragrace 2014 gibt es definitiv keinen Mangel an spektakulären Fahrzeugen. Mit am Start sind in diesem Jahr auch der BMW M4 und der BMW i8, acht Wettbewerber aus verschiedenen Leistungsklassen treten zum Beschleunigungs-Wettkampf gegen die sportlichen Bayern an.

Ebenfalls im Starterfeld befinden sich illustre Namen von Alfa Romeo 4C über Chevrolet Camaro Z/28 und Jaguar F-Type R Coupé bis hin zu Nissan GT-R Nismo und Porsche 911 Turbo S. Zum Vergleich der Performance dieser Sportwagen treten einige durchaus potente Kleinwagen und Kompaktsportler wie der Ford Fiesta ST, der Subaru WRX STI und der VW Golf GTI an

Worlds-Greatest-Dragrace-2014-BMW-i8-M4-Beschleunigung-2

Wie sich das 431 PS starke BMW M4 Coupé und der 362 PS starke Hybrid-Sportler BMW i8 in diesem Umfeld schlagen, zeigt das MotorTrend-Video zum World’s Greatest Dragrace 2014:

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

6 responses to “World’s Greatest Dragrace 2014: BMW M4 und i8 gegen 911 & Co.”

  1. m4rtiN says:

    Geht’s nur mir so oder sind diese ständigen Beschleunigungsvergleiche völlig fürn Popo? Das ist wie wenn ich mir nen neuen Schuh kaufe und der Verkäufer sagt “aber mit dem Rennen Sie 3 Zehntel schneller als mit den anderen”. Dann werd ich immer noch den nehmen, der mich optisch und technisch mehr anspricht und mehr Komfort bietet, z. B. durch ein angenehmeres Abrollen. Den, den ich am liebsten nicht mehr ausziehen möchte.

    • L34D says:

      Ich geb z.b. auf Komfort und technischen krims krams wenig. Da nehm ich dann lieber das Auto was 3 Zehntel schneller ist. Kommt aber vll. davon das ich mich eher zum Motorsport hingezogen fühle als zu diesem dummen Zeug was man im Auto eh nicht braucht. Lenkradheizung, Sitzheizung, integriertes Navi etc.

      Viel schlimmer find ich, bei den “Beschleunigungsvergleichen”, die Videos die in den Start auslassen und bei 50,80 oder 200 Km/h (oder was weiß ich) anfangen. Wurden hier schon einige gepostet. Z.b. der BMW M3 F80 gegen den R8. Ich halte den M3 nicht für schlecht aber der R8 hätte den Start einfach mal gewonnen gegen den M3 und der M3 wäre dann eben hinten raus weggezogen. Da werden einfach manche Vor-,Nachteile ausgeblendet damit die eigene Marke möglichst gut dasteht.

      In dem Video ist es wenigstens nicht der Fall, zum glück! Zumal ich hier wenn ich mir ein Auto aussuchen könnte eh zum Porsche gegriffen hätte, das ist nunmal DER Straßensportwagen schlecht hin. Vom Design (Form) unverändert in den ganzen Jahren, das muss man erstmal hinkriegen.

      Der I8 schlägt sich meiner Meinung super wenn man bedenkt das er gegen den M4 fährt!

  2. Chris35i says:

    Der i8 schlägt sich wirklich gut und auch der M4 schneidet super gegen die Konkurrenz ab. Dieser Turbo S ist echt ein Tier – der perfekte Alltagswagen (vorausgesetzt das nötige Kleingeld ist vorhanden). Als güngtige Alternative würde ich mich mit dem GT-R auch zufrieden geben – nur das Interieur geht teilweise echt gar nicht.

  3. B3ernd says:

    Ich dachte mir auch, dass der M4 super geht. “Nur” 431PS und dennoch sehr weit vorn dabei. Der i8 überrascht extrem – da ist kaum ein Unterschied zum M4.

    Porsche ist wie immer in einer eigenen Welt! Unfassbar!

  4. der_ardt says:

    man sieht deutlich wie mies der M4 startet, ob nun der Fahrer gepennt
    hat oder die Traktion mies war. Ich frage mich warum da Drohnen
    fliegen und dennoch der Start damit nicht gezeigt wird. Allgemein ist das Video leider viel zu hektisch geschnitten um zu sehen welcher Wagen wo aufholt oder Zeit verliert

  5. PHoel says:

    Ich finde der Alfa Romeo 4C ist auch ein sehr interessantes Auto. Cool, das er hier dabei war.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden