sport auto Award 2014: BMW holt fünf Siege bei Leserwahl

News | 12.09.2014 von 18
P90083282

Fünffach-Sieg für BMW bei der sport auto-Leserwahl: Auf der Suche nach den sportlichsten Autos haben die bekanntermaßen besonders an Fahrdynamik interessierten Leser der sport auto …

Fünffach-Sieg für BMW bei der sport auto-Leserwahl: Auf der Suche nach den sportlichsten Autos haben die bekanntermaßen besonders an Fahrdynamik interessierten Leser der sport auto der BMW Group ein überzeugendes Ergebnis beschert. Gleich in fünf Kategorien wurden Autos aus München auf den ersten Platz gewählt, was die weiterhin sehr sportliche Positionierung der Marke unterstreicht.

Die Siege für BMW konzentrieren sich dabei nicht auf die Klasse extrem teurer Supersportler, stattdessen bestätigen sie die Maxime von erreichbarer Freude am Fahren mit Autos, die sich auch uneingeschränkt für den Alltag eignen. Drei der fünf Siege wurden von Autos errungen, deren Grundpreis unter 50.000 Euro liegt.

P90083282

Mit dem BMW M135i hat sich der einzige Kompaktsportler mit längs eingebautem Reihensechszylinder, ausgeglichener Gewichtsverteilung und Hinterradantrieb gegen die starke Konkurrenz aus Wolfsburg, Ingolstadt und Stuttgart durchgesetzt. Das Topmodell der 1er-Reihe ist als 3- oder 5-Türer, mit Heck- oder Allradantrieb sowie mit manuellem Sechsgang-Getriebe oder Achtgang-Automatik erhältlich – eine ähnliche Vielfalt bietet ebenfalls kein Wettbewerber. Die Preise für den BMW M135i beginnen bei 39.850 Euro.

Mit weitestgehend identischem Antriebsstrang konnte das BMW M235i Coupé die Klasse der Coupés bis 50.000 Euro für sich entscheiden. Auch das M Performance-Modell auf Basis der 2er-Reihe – übrigens ab Frühjahr 2015 auch als BMW M235i Cabrio erhältlich – verbindet ein extrem dynamisches Fahrerlebnis mit hoher Alltagstauglichkeit, der Preis von 43.750 Euro unterstreicht die Erreichbarkeit von kompakten Sportwagen aus München.

Auch der dritte Sieger aus München glänzt mit den typischen Tugenden eines BMW: Reihensechszylinder, Hinterradantrieb, ausgeglichene Gewichtsverteilung. Genau diese Zutaten verhelfen der BMW 335i Limousine zum Sieg bei den Limousinen und Kombis bis 50.000 Euro. Die 306 PS starke Mittelklasse ist ab 44.450 Euro erhältlich und in vielen Konfigurationen lieferbar: Limousine, Touring, Gran Tourismo, Hinterradantrieb, Allradantrieb, manuelles Getriebe oder Achtgang-Automatik – die Kunden haben praktisch freie Auswahl.

Auf dem Grundkonzept der 3er-Reihe basieren die beiden weiteren Klassensiege für BMW beim sport auto-Award 2014: Bei den Limousinen bis 100.000 Euro setzt sich die neue BMW M3 Limousine F80 durch, bei den Coupés bis 100.000 Euro war das BMW M4 Coupé F82 erfolgreich.

Über einen Doppelsieg darf sich BMW in der Klasse der Selbstzünder freuen, auch wenn der 1. Platz formal nicht nach München geht: Mit der BMW Alpina D3 Limousine sichert sich ein weiteres F30-Derivat den Titel des sportlichsten Diesels, direkt dahinter folgt der BMW M550d xDrive mit Triturbo-Diesel.

Großen Grund zur Freude hat auch AC Schnitzer: Sowohl in der Kategorie Motor-Tuning als auch beim Optischen Tuning waren die Aachener nicht zu schlagen, außerdem sicherten sich die von AC Schnitzer veredelten BMW M135i und BMW 335d Klassensiege in der Tuning-Kategorie.

Find us on Facebook

Tipp senden