Hole-in-One: Golf-Profi Graeme Storm sichert sich BMW i8

BMW i8 | 8.09.2014 von 1
Omega European Masters - Day Three

Mit einer einzigen flüssigen Bewegung hat sich Golf-Profi Graeme Storm einen neuen Traumwagen für die heimische Garage beschert: Bei den Omega European Masters im Schweizer …

Mit einer einzigen flüssigen Bewegung hat sich Golf-Profi Graeme Storm einen neuen Traumwagen für die heimische Garage beschert: Bei den Omega European Masters im Schweizer Golf-Club Crans-sur-Sierre ist dem Engländer am elften Loch ein Hole-in-One gelungen – Storm hat den Ball also mit einem einzigen Schlag in das 198 Meter entfernte Loch geschlagen.

Als Belohnung für die außergewöhnliche Leistung darf sich der Brite nun über einen BMW i8 freuen, denn der Plug-in Hybrid-Sportwagen wird von BMW als Sonderprämie bei diversen Golf-Turnieren in Aussicht gestellt. Das Turnier beendete Storm auf dem zweiten Rang, die Freude über das neue Auto dürfte dabei aber ganz klar überwiegen.

Omega European Masters - Day Three

Schon im Juni konnte mit James Heath ein Engländer per Hole-in-One einen BMW i8 gewinnen. Zwei Jahre vor den nun erfolgreichen Engländern Storm und Heath gewann ihr Landsmann Andrew Marshall bei der BMW International Open 2012 auf Gut Lärchenhof ein BMW 640i Gran Coupé.

Immerhin schon zwei Mal durften sich Golf-Profis aus Frankreich über ein neues Auto freuen: 2010 wurde Jean-François Lucquin mit einer BMW 535i Limousine belohnt, 2001 erhielt sein Landsmann Raphaël Jacquelin einen BMW Z8. Den allerersten Hole-in-One Award, ein BMW 325i Cabrio der Generation E36, holte sich bei den dritten BMW International Open im Jahr 1991 der US-Amerikaner Jay Townsend.

Graeme Storm: “Das ist ein unglaubliches Gefühl. Dafür dann noch mit einem so großartigen Fahrzeug belohnt zu werden, ist fantastisch. Vor allem, wenn man bedenkt, dass ich gerade ein Auto verkaufen musste, weil ich mir keine zwei Autos mehr leisten konnte.
Natürlich hatte ich mit dem Bounce von der Grünkante Glück. Aber ich war schon so oft hier, dass ich vielleicht einfach einmal dran war.”

Find us on Facebook

Tipp senden