BMW 1er Limousine 2016: Erste Erlkönig-Fotos vom A3-Gegner

BMW 1er, Erlkönige | 4.09.2014 von 24
BMW-1er-Limousine-Erlkoenig-Fotos-Kompaktlimousine-A3-Gegner-02

Die neue BMW 1er Limousine wird langsam aber sicher konkret: In München sind die ersten Erlkönig-Fotos entstanden, die uns die neue Kompakt-Limousine auf ersten Testfahrten …

Die neue BMW 1er Limousine wird langsam aber sicher konkret: In München sind die ersten Erlkönig-Fotos entstanden, die uns die neue Kompakt-Limousine auf ersten Testfahrten in der Nähe des FIZ zeigen. Wenig überraschend ist, dass die Limousine noch schwer getarnt ist und beispielsweise noch keine endgültigen Leuchteinheiten an Front und Heck trägt – inwiefern andere Elemente wie Außenspiegel oder Motorhaube dem Serienstand entsprechen, bleibt ebenfalls abzuwarten.

Gut erkennen lässt sich allerdings schon jetzt, dass die für 2016 geplante BMW 1er Limousine deutlich kompakter als ein 3er ausfällt. Dennoch ist der Viertürer auch in der Seitenansicht klar als BMW erkennbar, Elemente wie der Hofmeister-Knick zeichnen auch diese Stufenheck-Limousine sofort als Mitglied der BMW-Familie aus.

BMW-1er-Limousine-Erlkoenig-Fotos-Kompaktlimousine-A3-Gegner-01

Als direkter Wettbewerber sticht vor allem die Audi A3 Limousine ins Auge. Die beiden bayerischen Kompaktlimousinen gehen dabei einen etwas stärker am Nutzwert orientierten Weg als der Mercedes CLA, bei dem Design klar im Vordergrund steht.

Genau wie die schon erhältlichen Premium-Kompaktlimousinen aus Ingolstadt und Stuttgart wird auch die BMW 1er Limousine auf einer Frontantriebs-Architektur aufbauen. Grundlage ist nach aktuellem Stand die UKL-Architektur, die auch beim BMW 2er Active Tourer zum Einsatz kommt.

BMW-1er-Limousine-Erlkoenig-Fotos-Kompaktlimousine-A3-Gegner-02

Aus der UKL-Architektur lässt sich auch ableiten, dass die Motoren quer montiert sind. In Frage kommen daher nur Triebwerke mit drei und vier Zylindern, die allesamt der neuen Baukasten-Familie entspringen werden und zum größten Teil heute schon vorgestellt sind.

Einige Varianten der BMW 1er Limousine werden auf Wunsch mit Allradantrieb xDrive erhältlich sein, die meisten Kunden dürften das neue Mitglied der 1er-Reihe allerdings mit Frontantrieb erwerben.

Oberhalb der aufgeladenen Dreizylinder-Motoren B37 und B38 werden die Turbo-Vierzylinder B47 und B48 für souveränen Vortrieb sorgen, Ausbaustufen mit deutlich mehr als 200 PS sind gesetzt. Abzuwarten bleibt, ob BMW auch Modellen wie der Audi S3 Limousine oder dem Mercedes CLA 45 AMG ein passendes Pendant gegenüberstellt.

BMW-1er-Limousine-Erlkoenig-Fotos-Kompaktlimousine-A3-Gegner-03

Find us on Facebook

Tipp senden