USA: 100.000 Dollar Aufschlag für eilige BMW i8-Kunden

BMW i, BMW i8 | 21.08.2014 von 7
BMW-i8-Werbung-2014-Launch-Werbe-Kampagne-Erster-einer-neuen-Zeit-03

Dass die Wartezeit für BMW i8 und i3 lang sein kann, war schon vor dem Marktstart bekannt. Naheliegend war auch, dass der eine oder andere …

Dass die Wartezeit für BMW i8 und i3 lang sein kann, war schon vor dem Marktstart bekannt. Naheliegend war auch, dass der eine oder andere Kunde bereit sein würde, für etwas weniger Wartezeit etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Die nun von BMWblog.com aus den USA berichteten Zahlen sind allerdings dennoch geeignet, um zumindest deutsche Kunden zu überraschen: Bis zu 100.000 US-Dollar zahlen manche Kunden extra, um in der Warteliste ihres Händlers weiter nach vorn zu rücken.

In den USA ist ein solches Vorgehen nicht unüblich, denn viele Händler orientieren sich bei den Verkaufspreisen eher am zu erzielenden Maximum als an den Listenpreisen der Hersteller.

BMW-i8-Werbung-2014-Launch-Werbe-Kampagne-Erster-einer-neuen-Zeit-02

Für exklusive Sportwagen sind entsprechende Aufschläge also keine Seltenheit, schließlich spielt Geld bei vielen Kunden eine untergeordnete Rolle – das Image, einen neuen Sportwagen zuerst in der Garage zu haben, kann da schnell ein paar Tausend Dollar Wert sein. Und als Statussymbol ist der BMW i8 ohne Frage eine gute Wahl, denn um Blicke anzuziehen gibt es derzeit kaum ein besseres Fahrzeug.

In den USA darf man sich über eine Email im Stil der folgenden Reaktion auf eine i8-Anfrage jedenfalls nicht wundern:

Good morning Mr. X,

Thank you for your interest in our BMW i8. We are scheduled to get our first i8 in September but the information as to build and options is limited to us at this point. To date we have four clients who have given a deposit and you will be the fifth. The deposits at this point are just holding the clients place in line to have the right of refusal or purchase.

However, this BMW will be sold at “Market Value”, not MSRP. In short, the input we are receiving is the selling price of the i8 will be between $50,000.00 to $75,000.00 above MSRP.

Ähnliche Aufschläge dürften für amerikanische Kunden zumindest so lange die Regel bleiben, bis die erste größere Nachfrage-Welle bedient werden konnte. Mit Blick auf die beschränkte Produktionskapazität im Werk Leipzig ist also nicht mit einer schnellen Normalisierung und einem tatsächlichen Verkauf zum amerikanischen Listenpreis von $135.700 zu rechnen.

In Deutschland ist der BMW i8 ab einem Preis von 126.000 Euro zu haben, allerdings werden auch hier Aufträge mit dem 19.000 Euro teuren i8 Pure Impulse Paket bevorzugt behandelt und früher ausgeliefert.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden