MINI Countryman meistert IIHS Small Overlap-Crashtest sicher

MINI | 31.07.2014 von 1
MINI-Countryman-Crashtest-IIHS-Small-Overlap-Top-Safety-Pick-R60-LCI-01

Der derzeit nur vom amerikanischen Insurance Institute for Highway Safety durchgeführte Small Overlap Crashtest hat seine besondere Härte erneut unter Beweis gestellt- auch in der …

Der derzeit nur vom amerikanischen Insurance Institute for Highway Safety durchgeführte Small Overlap Crashtest hat seine besondere Härte erneut unter Beweis gestellt- auch in der Kleinwagen-Kategorie konnte kaum ein Fahrzeug überzeugen. Eine erfreuliche Ausnahme bildete dabei der MINI Countryman (R60 LCI), der als einziges der zwölf getesteten Fahrzeuge die Bestnote “Good” als Gesamtergebnis erhielt.

Als Resultat des souverän absolvierten US-Crashtests hat der MINI Countryman – der in den USA das mit Abstand meistverkaufte Modell der Marke ist – das begehrte Prädikat Top Safety Pick erhalten.

MINI-Countryman-Crashtest-IIHS-Small-Overlap-Top-Safety-Pick-R60-LCI-02

Schon kurz nach dem Marktstart hatte der MINI Countryman beim europäischen Euro NCAP Crashtest fünf von fünf Sternen geholt und seine Sicherheit unter Beweis gestellt. Das hohe Maß an Insassenschutz beeindruckte nun auch die US-Tester, die bei allen getesteten Szenarien nur ein geringes Verletzungsrisiko für die Insassen feststellen konnten.

Neben dem MINI Cooper Countryman testeten die Amerikaner auch die zum Teil nicht in Europa angebotenen Modelle Chevrolet Volt, Ford C-Max Hybrid, Mitsubishi Lancer, Scion FR-S, Subaru BRZ, Scion xB, Hyundai Veloster, Fiat 500L, Nissan Juke, Nissan Leaf und Mazda 5. Besonders schwach schnitten die vier letztgenannten Fahrzeuge ab, die lediglich die schlechteste Gesamtwertung “Poor” erhielten.

Wie der MINI Countryman R60 LCI den US-Crashtest gemeistert hat, zeigt das folgende Slow-Motion-Video des IIHS:

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

(Crashtest-Fotos und Video: IIHS)

Find us on Facebook

Tipp senden