BMW M2 2016: Erlkönig zeigt 1er M-Nachfolger in München

BMW M2, Erlkönige | 30.07.2014 von 34

Noch ist Geduld gefragt, aber die Vorfreude steigt schon jetzt unerbittlich: Auch wenn der Marktstart des BMW M2 Coupé noch lange auf sich warten lässt …

Noch ist Geduld gefragt, aber die Vorfreude steigt schon jetzt unerbittlich: Auch wenn der Marktstart des BMW M2 Coupé noch lange auf sich warten lässt und erst Anfang 2016 erfolgen soll, läuft vielen Beobachtern beim Anblick des Kompaktsportlers mit den dicken Backen das Wasser im Mund zusammen.

Der legitime Nachfolger des BMW 1er M Coupé soll neue Fahrspaß-Maßstäbe in der Kompaktklasse setzen und verfolgt dafür ein ganz ähnliches Rezept wie die schärfste Variante des damaligen 1er Coupés: Mit weit ausgestellten Radhäusern vorn und hinten wird Platz für Fahrwerkstechnik geschaffen, die normalerweise in BMW M3 und M4 zum Einsatz kommt. Wie stark die Kotflügel dafür verbreitert werden müssen, zeigt das Erlkönig-Foto von Autogespot-User phil3192, der den M2 kürzlich in München erwischt hat:

BMW-M2-2016-Erlkoenig-F87-Kompaktsportler-Autogespot

Angetrieben wird der BMW M2 F87 von einem aufgeladenen Reihensechszylinder, der wie beim 1er M Coupé nicht derart weit von den AG-Motoren entfernt ist, wie es beispielsweise beim BMW S55 für M3 und M4 der Fall ist. Zur Abgrenzung vom konzeptionell ähnlichen, aber deutlich alltagstauglicher und weniger konsequent auf maximale Performance ausgelegten BMW M235i Coupé mit 326 PS wird der BMW M2 spürbar mehr Leistung bekommen, die 400 PS-Marke dürfte aus Respekt vor den großen Brüdern aber nicht übersprungen werden.

Wer den BMW M2 F87 lieber in Bewegung sehen möchte, kann sich natürlich erneut das von uns schon im Mai thematisierte Erlkönig-Video von der Nürburgring Nordschleife ansehen – und erhält dabei auch einen ersten Eindruck vom Sound des 1er M-Nachfolgers:

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden