Video: Autocar vergleicht Mercedes A 45 AMG und BMW M235i Coupé

BMW 2er | 20.06.2014 von 12
BMW-M235i-Mercedes-A-45-AMG-Vergleich-Video-Autocar

Auch wenn das BMW M235i Coupé und der Mercedes A 45 AMG technisch sehr verschieden sind und auf ganz anderen Wegen zum Ziel kommen wollen, …

Auch wenn das BMW M235i Coupé und der Mercedes A 45 AMG technisch sehr verschieden sind und auf ganz anderen Wegen zum Ziel kommen wollen, nehmen sie eine sehr ähnliche Zielgruppe ins Visier. Bei beiden Kompaktsportler aus Süddeutschland steht der Fahrspaß im Vordergrund, in Sachen Rundenzeiten bringt der AMG mit seiner höheren Motorleistung und dem kompromissloser abgestimmten Fahrwerk allerdings die besseren Zutaten mit.

Der BMW M235i ist als M Performance Fahrzeug absolut uneingeschränkt alltagstauglich, bietet mehr Restkomfort als in der Kompaktsport-Liga üblich und kann zudem mit dem Sound des Reihensechszylinder-Motors und dem typischen Fahrverhalten eines potenten Hecktrieblers punkten.

BMW-M235i-Mercedes-A-45-AMG-Vergleich-Video-Autocar

Die britische Autocar hat die beiden Deutschen zum Duell auf der Rennstrecke herausgefordert, Steve Sutcliffe soll die beste Rundenzeit ermitteln und vernichtet dabei ordentlich Gummi. Der 360 PS starke Mercedes A 45 AMG mit frontlastig abgestimmtem Allradantrieb, 2-Liter-Vierzylinder und serienmäßiger 7-Gang-Automatik bringt dabei etwas mehr Gewicht auf die Waage als der heckgetriebene BMW M235i mit Sechszylinder, manuellem Getriebe und “nur” 326 PS.

Wer auf der Rennstrecke letztlich schneller ist, klärt das folgende Video:

Find us on Facebook

Tipp senden