Video: Autocar vergleicht Mercedes A 45 AMG und BMW M235i Coupé

BMW 2er | 20.06.2014 von 12

Auch wenn das BMW M235i Coupé und der Mercedes A 45 AMG technisch sehr verschieden sind und auf ganz anderen Wegen zum Ziel kommen wollen, …

Auch wenn das BMW M235i Coupé und der Mercedes A 45 AMG technisch sehr verschieden sind und auf ganz anderen Wegen zum Ziel kommen wollen, nehmen sie eine sehr ähnliche Zielgruppe ins Visier. Bei beiden Kompaktsportler aus Süddeutschland steht der Fahrspaß im Vordergrund, in Sachen Rundenzeiten bringt der AMG mit seiner höheren Motorleistung und dem kompromissloser abgestimmten Fahrwerk allerdings die besseren Zutaten mit.

Der BMW M235i ist als M Performance Fahrzeug absolut uneingeschränkt alltagstauglich, bietet mehr Restkomfort als in der Kompaktsport-Liga üblich und kann zudem mit dem Sound des Reihensechszylinder-Motors und dem typischen Fahrverhalten eines potenten Hecktrieblers punkten.

BMW-M235i-Mercedes-A-45-AMG-Vergleich-Video-Autocar

Die britische Autocar hat die beiden Deutschen zum Duell auf der Rennstrecke herausgefordert, Steve Sutcliffe soll die beste Rundenzeit ermitteln und vernichtet dabei ordentlich Gummi. Der 360 PS starke Mercedes A 45 AMG mit frontlastig abgestimmtem Allradantrieb, 2-Liter-Vierzylinder und serienmäßiger 7-Gang-Automatik bringt dabei etwas mehr Gewicht auf die Waage als der heckgetriebene BMW M235i mit Sechszylinder, manuellem Getriebe und “nur” 326 PS.

Wer auf der Rennstrecke letztlich schneller ist, klärt das folgende Video:

12 responses to “Video: Autocar vergleicht Mercedes A 45 AMG und BMW M235i Coupé”

  1. quickjohn says:

    Also wenn sich Mr. Sutcliffe noch das Querfahren abgewöhnen könnte, würde man wirklich glauben daß es sich um einen seriösen Vergleich gehandelt hätte.

    Wie auch immer, daß der M235i auf diesem Mickey-Mouse-Kurs um 2/10 schneller sein soll als der A45 AMG ist der Brüller schlechthin …….

    • Lukas Merk says:

      wundert mich ganz ehrlich auch, weil der Mercedes mehr Power hat, allrad usw und der BMW ja ständig quer gefahren wurde und im normalfall bei anderen tests schlechter abschneidet.

      was aber ziemlich eindeutig war, war dass der bmw mehr spaß macht.

    • dicker says:

      mickey mouse, weil keine nordschleife? nur, weil die zeiten nach den drifteinlagen eingeblendet wurden, heißt das nicht, dass sie nicht durch eine extra-runde ermittelt wurden, wo “vernünftig” gefahren wurde.

      dass sutcliffe gerne driftet, wissen wir. dass er ein kein fan von turbos ist, auch. dass er downsizing abschwört auch, dass er lieber schaltet als flipper spielt auch. deshalb findet er den BMW auch interessanter, sagt aber auch grundsätzlich, dass er enttäuscht ist und das sollte man nicht vergessen. der M235i scheint nur motor zu sein, um den rest hat man sich keine gedanken gemacht. auch das sagt er, wohlwissend, dass es kein M2 ist.

      ich sage: beides unfassbar hässliche und unharmonische autos. die a klasse setzt das fort was der civic in den 90ern war. ne ossi-bauernkiste für tankstellenposings und der 2er ist designtechnisch etwas für sensible und softe männer.^^

    • jonni says:

      tja, guck an!)

      an das reinlegen mit allrad, zumal bei engem geläuf, muss sich auch ein w. röhrl erst mal “gewöhnen”, und die monsterturbine beim benz kam wohl nie richtig ans laufen. schön wenn ich auch 2014 noch meine vorurteile bestätigt bekomme.

      beim anschlussvideo jag/vtr gewinnt aber der aufgeladene allradler gegen den saugenden hecktriebler. n.b. die gezeiteten runden sind dort nicht die, in denen er in die kamera labert und “raucht”.

  2. David says:

    Was hier manche für einen Dünnschiss absondern ist schon bedenklich. Geht zum Psychologen.

  3. Honkidonk says:

    also dat bäämwä is ganz goil, merzeedes naja..ansonsten ja labat dat video einen müll wa…boah

    wie immer: raine geschmakkssache wa

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden