Tuningwerk BMW M235i RS: Scharfes Tuning-Paket bringt 444 PS

BMW 2er | 19.06.2014 von 18
Tuningwerk-BMW-M235i-RS-F22-2er-Tuning-M-Folierung-21

Mit dem BMW M235i F22 kommt einer der ohne Frage begehrenswertesten Kompaktsportler aus München, kein Wettbewerber bietet ein Paket mit vergleichbar guten Zutaten für maximalen …

Mit dem BMW M235i F22 kommt einer der ohne Frage begehrenswertesten Kompaktsportler aus München, kein Wettbewerber bietet ein Paket mit vergleichbar guten Zutaten für maximalen Fahrspaß: Ausgeglichene Gewichtsverteilung, ein selbstverständlich längs montierter Reihensechszylinder unter der Haube und natürlich Hinterradantrieb lassen die Augen vieler begeisterter Autofahrer leuchten und pflegen die klassischen BMW-Tugenden.

Kräftig nachgewürzt wird die Münchner Rezeptur nun auch von Tuningwerk aus Puchheim, wo das bisher schärfste ab Werk erhältliche BMW 2er Coupé den nötigen Feinschliff für noch mehr Performance erhält.

Tuningwerk-BMW-M235i-RS-F22-2er-Tuning-M-Folierung-09

Das BMW M235i RS genannte Resultat kommt mit diversen Carbon-Anbauteilen, die neben einer verbesserten Aerodynamik auch einen noch dynamischeren Auftritt bringen. Frontspoiler-Lippe, Diffusor und Heckspoiler grenzen den Tuning-2er deutlich von der Serie ab, auf Wunsch schließt die gezeigte Folierung in den Farben von BMW Motorsport jede Verwechslung mit einem harmlosen Serien-2er endgültig aus.

Für die zum Auftritt passende Performance sorgt ein Maßnahmen-Paket, das praktisch keine der üblichen Stellschrauben vernachlässigt und entsprechend umfangreich ausfällt. Für spürbar mehr Längsdynamik sorgt eine aufwändige Leistungssteigerung, die einen geänderten Haupt- und Ölkühler sowie einen zusäzlichen Kühlmittelkühler und einen zusätzlichen 850 W-Lüfter umfasst – auf Wunsch kommen auch noch ein Wärmetauscher und ein anderer Turbolader zum Einsatz, um unter allen Bedingungen maximale Standfestigkeit gewährleisten zu können.

Sowohl der Motorleistung als auch dem Sound dient eine Abgasanlage mit Klappensteuerung und Tailpipes, unterm Strich stehen 444 PS und 600 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung. Der Sprint von 0 auf 100 ist so in nur 4,4 Sekunden erledigt, die 200er-Marke fällt nach 15,4 Sekunden. Auf dem Kleinen Kurs des Hockenheimrings sind laut Tuningwerk Rundenzeiten von 1:11 Minuten möglich – woran natürlich Fahrwerk, Reifen und Bremsanlage erheblichen Anteil haben.

Der Tuningwerk BMW M235i RS steht auf Dunlop SportMaxx RT-Bereifung in 235/40 R18 vorn und 265 / 35 R18 hinten, für bestmögliche Verzögerung sorgen eine 6-Kolben-Bremsanlage von Brembo vorn und die BMW M Performance-Bremse an der Hinterachse. Um das Gewicht zu reduzieren und auch den Innenraum von der Serie abzugrenzen, verbaut Tuningwerk Sitze vom Typ Recaro Pole Position. Ein Überrollkäfig und 6-Punkt-Gurte sind auf Wunsch ebenso erhältlich wie zusätzliche Streben und Karosserieversteifungen für regelmäßigen Rennstrecken-Einsatz.

Das Gesamtpaket bringt vollgetankt 1.490 Kilogramm auf die Waage und ist ab 65.000 Euro erhältlich.

Find us on Facebook

Tipp senden