BMW M4: Nürburgring-Rundenzeit von 7:52 Minuten im F82-Supertest

BMW M4 | 13.06.2014 von 102
2014-BMW-M4-Nuerburgring-Rundenzeit-F82-Supertest-sport-auto

Die Nürburgring-Rundenzeit ist da! Wie erhofft hat sich die sport auto sehr früh dem Supertest des BMW M4 F82 gewidmet und das neue Sportcoupé aus …

Die Nürburgring-Rundenzeit ist da! Wie erhofft hat sich die sport auto sehr früh dem Supertest des BMW M4 F82 gewidmet und das neue Sportcoupé aus Garching dem aufwändigsten und in Sachen Performance auch aussagekräftigsten Test unterzogen. Sowohl auf der legendären Nürburgring Nordschleife als auch auf dem Hockenheimring musste ein BMW M4 Coupé mit DKG und Keramik-Bremsanlage zeigen, wozu es am Limit in der Lage ist.

Wie bereits angekündigt befindet sich die Nürburgring-Rundenzeit mit 7:52 Minuten auf dem Niveau des BMW M3 CSL der Generation E46 (7:50 Minuten), auch der BMW M3 GTS der Generation E92 (7:48 Minuten) war kaum schneller als der deutlich alltagstauglichere M4 der aktuellen Generation.

2014-BMW-M4-Nuerburgring-Rundenzeit-F82-Supertest-sport-auto

Der echte Vorgänger, also das BMW M3 Coupé der Generation E92, benötigte seinerzeit im Supertest der sport auto 8:05 Minuten für die 20,6 Kilometer lange Strecke. Horst von Saurma stellt fest: “Die Agilität, die Verlässlichkeit, das Leistungsvermögen, die Ergonomoe – all das summiert sich zu einem Freudenfest, das stark an frühere M3-Legenden erinnert.”

Auf dem Hockenheimring ermittelte der sport auto Supertest eine Rundenzeit von 1:12,8 Minuten, womit der neue BMW M4 F82 seinen Vorgänger um 1,5 Sekunden distanziert und nur drei Zehntelsekunden langsamer als der BMW M3 GTS E92 ist. Der BMW M3 CSL E46 benötigte seinerzeit 1:13,5 Minuten für den Kleinen Kurs.

Den kompletten Supertest zum BMW M4 Coupé gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sport Auto.

Find us on Facebook

Tipp senden