Audi R8 LMX nur noch “Schnellstes Serienautomobil mit Laser-Fernlicht”

Sonstiges | 10.06.2014 von 60
Audi-R8-LMX-Laserlicht-Schnellster-Facebook

Auch wenn man bei Audi das Duell um das erste Serienauto mit Laserlicht verloren hat – BMW hat vor wenigen Tagen die ersten BMW i8 …

Auch wenn man bei Audi das Duell um das erste Serienauto mit Laserlicht verloren hat – BMW hat vor wenigen Tagen die ersten BMW i8 mit der neuartigen Lichttechnik an Kunden übergeben – sieht man in Ingolstadt keinen Grund, ruhigere Töne anzuschlagen. Stattdessen freut man sich bei Audi darüber, künftig das schnellste Serienautomobil mit Laserlicht anbieten zu können.

Auf der offiziellen Facebook-Seite von Audi Deutschland wurde ein Bild des ursprünglich vor allem zum Zweck der Laserlicht-Weltpremiere aufgelegten Sondermodells Audi R8 LMX mit einer interessanten Bildunterschrift gepostet: “Schnellster: Der Audi R8 LMX. Schnellstes Serienautomobil mit Laser-Fernlicht.”

Audi-R8-LMX-Laserlicht-Schnellster-Facebook

Audi spielt damit auf die Tatsache an, dass der als völlig konventionell angetriebener Supersportler konzipierte Audi R8 LMX erheblich bessere Fahrleistungen als der BMW i8 bietet und diesem nicht nur auf der Rennstrecke die Rücklichter zeigen wird. Allerdings ist auch die Kehrseite dieser Medaille unübersehbar: Der Kraftstoffverbrauch von 12,9 Litern im EU-Zyklus ist deutlich weiter von den 2,1 Litern des BMW i8 entfernt, als es die Fahrleistungen vermuten lassen würden.

Nicht ganz unglücklich dürften die Werbetexter über den Umstand sein, dass weniger gut informierte Leser mit dem Wort “schnellster” auch in Verbindung bringen könnten, dass Audi beim Duell um die Laserlicht-Weltpremiere schnellster war – was aber natürlich nicht direkt gesagt wird und eher als naheliegendes Missverständnis gerne mitgenommen wird.

(Fotos: Audi)

Find us on Facebook

Tipp senden