25 Jahre BMW 8er E31: 8er-Jubiläum mit Treffen in München gefeiert

Sonstiges | 4.06.2014 von 4
25-Jahre-BMW-8er-E31-Jubilaeum-Treffen-BMW-Welt-Muenchen-02

Mit dem BMW 8er E31 betraten die Münchner Mitte 1989 Neuland: Das Luxus-Coupé oberhalb der 7er-Reihe sollte BMW völlig neue Kundengruppen erschließen und weckte mit …

Mit dem BMW 8er E31 betraten die Münchner Mitte 1989 Neuland: Das Luxus-Coupé oberhalb der 7er-Reihe sollte BMW völlig neue Kundengruppen erschließen und weckte mit seinem auch heute noch auffälligen Design Sportwagen-Hoffnungen. Der Fokus des Fahrzeugs lag allerdings klar auf den Themen Luxus und Hightech, als waschechter Sportwagen war der 8er nie gemeint.

In diesem Jahr feiert das BMW 8er Coupé seinen 25. Geburtstag, weshalb am letzten Wochenende im Umfeld der BMW Welt München ein großes Treffen von insgesamt 120 Fahrzeugen stattfand. Beteiligt am BMW 8er-Treffen waren der ClubE31 Worldwide Owners Group e.V. und der BMW 8er Club 8er.org. Die Fans und Freunde der 8er-Reihe reisten dabei sogar aus den USA, Island und Neuseeland an. Einige 8er-Besitzer aus Spanien fuhren bis zu 2500 Kilometer mit ihrem Fahrzeug, um am Treffen teilnehmen zu können.

25-Jahre-BMW-8er-E31-Jubilaeum-Treffen-BMW-Welt-Muenchen-07

Erstmals präsentiert wurde der BMW 850i auf der IAA 1989, kurze Zeit später kam er als zweites deutsches Nachkriegs-Automobil mit V12-Motor  (zwei Jahre nach dem BMW 750i) in den Handel. Neben dem Zwölfzylinder begeisterten auch die flache Motorhaube mit versenkten Scheinwerfern, die Integral-Hinterachse mit Fünflenker-Aufhängung, die automatische Stabilitäts- und Traktionsregelung ASC+T, die geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftunterstützung und die ab Frühjahr 1990 optional angebotene Elektronische Dämpfer Control (EDC).

An die Seite des 300 PS starken 850i trat 1993 der 381 PS starke Zwölfzylinder BMW 850 CSi, der auch die mitlenkende Hinterachse (Aktive Hinterachskinematik – AHK) in die Serie brachte – ein Vorläufer der Integral-Aktivlenkung, die heute für die Modelle der 5er-, 6er und 7er-Reihe erhältlich ist. Weitere Änderungen der Motorenpalette brachten die Modelle 850 Ci und 840 Ci (mit V8-Motor) hervor, der serienreif wirkende BMW M8 Prototyp mit 550 PS wurde hingegen nie in Serie gebaut.

Großer wirtschaftlicher Erfolg war dem BMW 8er E31 trotz seiner innovativen Technik nicht vergönnt, in zehn Jahren Bauzeit wurden 30.621 Exemplare der 8er-Reihe gebaut. Über zwei Drittel der gebauten 8er trugen einen V12-Motor unter der Haube, fünf von sechs Fahrzeugen wurden mit Viergang- oder Fünfgang-Automatik bestellt. Die 1.510 Exemplare des V12-Topmodells BMW 850 CSi waren nur mit manuellem Sechsgang-Getriebe erhältlich.

Find us on Facebook

Tipp senden