Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé Waterspeed Collection 2014

Rolls-Royce | 13.05.2014 von 10
Rolls-Royce-Phantom-Drophead-Coupe-Waterspeed-Collection-2014-Sondermodell-10

Während hinter verschlossenen Türen mit Hochdruck am Rolls-Royce Wraith Drophead Coupé gearbeitet wird, haben die Briten offenbar noch genug Zeit zum Auflegen eines Sondermodells für …

Während hinter verschlossenen Türen mit Hochdruck am Rolls-Royce Wraith Drophead Coupé gearbeitet wird, haben die Briten offenbar noch genug Zeit zum Auflegen eines Sondermodells für das derzeit einzige Cabrio der Marke: In London wird heute das Bespoke-Sondermodell Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé Waterspeed Collection präsentiert, mit dem die Engländer an einen Geschwindigkeitsrekord von 1937 erinnern wollen.

Damals war eine Geschwindigkeit von 126,33 Meilen pro Stunde auf dem Wasser ein Weltrekord, ermöglicht von einem Rolls-Royce R-Motor. Aufgestellt wurde die Bestmarke von Sir Malcom Campbell, der für den Rekordversuch extra das Hochleistungsboot Bluebird K3 bauen ließ.

Rolls-Royce-Phantom-Drophead-Coupe-Waterspeed-Collection-2014-Sondermodell-10

Nach der Weltpremiere im kleinen Kreis in London wird das Sondermodell Waterspeed Collection auch beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2014 am Comer See zu sehen sein – nicht weit vom Lago Maggiore, wo einst der Geschwindigkeits-Rekord für Wasserfahrzeuge aufgestellt wurde.

An den Ort des Weltrekords erinnert auch der Name der extra kreierten Farbe Maggiore Blue, für die nicht weniger als neun Farbschichten und jede Menge Handarbeit nötig sind. Erstmals in der langen Geschichte von Rolls-Royce werden bei einem Sondermodell auch Teile des Motors lackiert, um auch den Blick unter die endlos lange Motorhaube einzigartig zu machen.

Speziell für die Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé Waterspeed Collection wurden auch die Felgen mit elf Speichen entworfen. Eine von Hand gezeichnete Coachline mit elegantem Bluebird-Motiv betont den Hintergrund des Sondermodells. Dass die Farbe Maggiore Blue auch im Innenraum Akzente setzt und die Außenfarbe elegant nach innen bringt, überrascht bei der üblichen Perfektion von Rolls-Royce Bespoke-Modellen keineswegs.

Find us on Facebook

Tipp senden