BMW Motorrad: April 2014 setzt vierten Absatz-Rekord in Folge

BMW Motorrad | 13.05.2014 von 4
BMW-Motorrad-Absatz-2014-April-Verkaufszahlen-Rekord

Der vierte Monat des Jahres hat BMW Motorrad zum vierten Mal in Folge einen Rekordmonat beschert: Wie schon in Januar, Februar und März konnte die …

Der vierte Monat des Jahres hat BMW Motorrad zum vierten Mal in Folge einen Rekordmonat beschert: Wie schon in Januar, Februar und März konnte die Zweirad-Sparte von BMW auch im April 2014 einen neuen Absatz-Rekord feiern und mehr Fahrzeuge verkaufen als jemals zuvor in der Unternehmensgeschichte.

Insgesamt wurden im April 2014 16.344 Fahrzeuge verkauft, was eine Steigerung gegenüber dem Vorjahresmonat um 12,0 entspricht. In den ersten vier Monaten des Jahres konnte BMW Motorrad bereits 45.063 Einheiten verkaufen und liegt damit 14,6 Prozent oder rund 5.700 Fahrzeuge über dem Vorjahreszeitraum. Das Wachstum stützt sich auf eine Stabilisierung der Märkte in Europa, aber auch auf Nordamerika und Asien.

BMW-Motorrad-Absatz-2014-April-Verkaufszahlen-Rekord

Heiner Faust (Leiter Vertrieb und Marketing BMW Motorrad): “Mit einem Wachstum  von 12,0 % im April und 14,6% per April konnten wir den starken Saisonauftakt des ersten Quartals sehr erfolgreich fortsetzen. Seit Jahresbeginn erzielten wir jeden Monat zweistellige Wachstumsraten. Das Absatzergebnis im April übertraf nochmals die bisherige Rekordmarke aus dem März und ist damit für BMW Motorrad  der bisher beste Monat aller Zeiten.
Das hervorragende Absatzergebnis stimmt uns für den weiteren Saisonverlauf sehr zuversichtlich. Besonders erfreulich ist die Nachfrage nach unseren neu eingeführten Modellen der Boxer- und S-Baureihen. Seit 2. Mai 2014 liefern wir nun den BMW C evolution aus. Nachdem dieser weltweit erste Maxi-Scooter mit Elektroantrieb im Premium-Segment von den Medien nach ersten Testfahrten sehr gute Kritiken bekam, blicken wir nun mit Spannung auf die Resonanz unserer Kunden in Europa.”

Find us on Facebook

Tipp senden