BMW Group Designworks USA: BMW i Solar Carport für i3, i8 & Co.

BMW i | 7.05.2014 von 11

Wer ein Elektroauto oder einen Plug-in Hybrid fährt, legt oft auch beim Strom großen Wert auf Sauberkeit. Die Lösung für die Fahrer von BMW i3, …

Wer ein Elektroauto oder einen Plug-in Hybrid fährt, legt oft auch beim Strom großen Wert auf Sauberkeit. Die Lösung für die Fahrer von BMW i3, BMW i8 und den künftigen BMW-Modellen mit elektrifiziertem Antriebsstrang stammt von BMW Group Designworks USA und trägt den schlichten Namen Solar Carport, der im Grunde schon alle wichtigen Fakten zum Designer-Carport beinhaltet.

Die lichtdurchlässigen Solarmodule in moderner Glas-auf-Glas-Bauweise schützen das Fahrzeug vor der Witterung und liefern gleichzeitig Strom zum Aufladen des Energiespeichers im Fahrzeug. Die BMW i Wallbox Pro ermöglicht eine komfortable Steuerung und Auswertung der Ladezyklen.

BMW-i-Solar-Carport-Designworks-USA-i8-Plug-in-Hybrid-01

Die tragenden Säulen an den Seiten des Carports bestehen aus schnell nachwachsendem und daher besonders nachhaltigem Bambus-Holz, an einigen Stellen kommt wie bei den BMW i Automobilen auch Carbon zum Einsatz. Da es sich beim BMW Solar-Carport derzeit noch um eine Studie handelt, ist noch kein Preis bekannt – die Planungen sind allerdings schon so weit fortgeschritten, dass BMW für in Europa verwendete Solar-Panele eine Garantie von 30 Jahren in Aussicht stellt.

Tom Allemeier (BMW Group DesignworksUSA): “Mit dem Solar-Carport Concept haben wir einen holistischen Ansatz gewählt: Nicht nur das Fahrzeug selbst, sondern auch die Energieversorgung ist nachhaltig. Also eine ganz neue Generation von Carports, in denen auf leichte und transparente Weise Energie gewonnen wird. Dadurch wird das übergreifende Thema Leichtbau sichtbar und erlebbar.”

11 responses to “BMW Group Designworks USA: BMW i Solar Carport für i3, i8 & Co.”

  1. jonni says:

    Hierbei handelt es sich um den recyklierten Schaft eines Wasserpumpen-Windrads aus dem mittleren Westen in der Individual(r)-Optionslackierung “Mad Men”.
    In der – zugegebenermassen undankbaren – Kategorie “Garagendesign” bereits ausgezeichnet mit dem Echtmawasandres-Award.

  2. profive says:

    Ich frag mich wie es mit diesem CarPort dann im Winter aussieht, da parke ich meinen Wagen ja lieber in eine normale Garage O_o

    • jonni says:

      alternativ lassen sich seitl. solarmodule einhängen, bei verwendung anderer holzarten lässt er sich ausserdem bis zu dreigeschossig aufstocken.

    • dicker says:

      kann ich dir sagen: drei tage nach der aufstellung des carports ist dieser geklaut und du kannst deinen i8 schieben. die einzelteile gibts dann bei egay.

  3. Arne says:

    Durch die Layer-Werbungen mit den winzigen Schließen-Buttons ist die Seite auf dem iPad nahezu unbenutzbar. Ständig klickt man irgendwo hin, wo man nicht hin möchte, während man einen Artikel liest.

  4. robojr says:

    Benny braucht nen neuen Webdesigner,so gut die Inhalte auch sind, um so schlechter ist die Webseite, speziell auf Tablets und noch schlimmer Handys.
    Kann ihm da keiner mal helfen?

    • Benny says:

      Ich lehne mich jetzt mal optimistisch aus dem Fenster und behaupte:
      Noch im Mai wird alles neu! Und speziell für mobile User erheblich besser.

      • quickjohn says:

        Existenziell bedeutender als eine reine Design-Änderung scheint allerdings das gleichzeitige Eliminieren des Spam-Unfuges mit dem Bimmer derzeit in der Kommentar-Funktion überschwemmt wird.

        Sicherlich arbeitet man an diesem ‘Problem’.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden