BMW X4 F26: Neue Live-Fotos zeigen SUV-Coupé in Mineralsilber

BMW X4 | 5.05.2014 von 19
BMW-X4-F26-Mineralsilber-Live-Fotos-ungetarnt-03

Schon ein paar Wochen vor dem Marktstart im Juli 2014 können auch im Raum München hin und wieder weitgehend serienmäßige Werkstestwagen des BMW X4 F26 …

Schon ein paar Wochen vor dem Marktstart im Juli 2014 können auch im Raum München hin und wieder weitgehend serienmäßige Werkstestwagen des BMW X4 F26 erwischt werden. Unser Leser Christof hat durch Zufall einen solchen Prototypen entdeckt und gleich ein paar Bilder für uns gemacht, die uns weitere Eindrücke vom zweiten SUV-Coupé aus München bescheren.

Der neue BMW X4 basiert auf dem aktuellen X3 und versucht, das Erfolgsrezept des großen X6 in der bezahlbareren Klasse der Kompakt-SUV umzusetzen. Er setzt hierfür auf eine ähnliche Formensprache mit vier Türen, Coupé-artiger Dachlinie und natürlich den typischen Design-Elementen der BMW X-Modelle.

BMW-X4-F26-Mineralsilber-Live-Fotos-ungetarnt-03

Bei der Farbe des erwischten Erlkönigs dürfte es sich um Mineralsilber Metallic handeln, das als etwas speziellere Alternative zum klassischen Glaciersilber angeboten wird. Wenige Rückschlüsse auf die Motorisierung lässt der Blick auf die Endrohre zu, denn zwei Endrohre links tragen sowohl die beiden vorerst stärksten Benziner – X4 xDrive28i und X4 xDrive35i – als auch die beiden Sechszylinder-Diesel X4 xDrive30d und X4 xDrive35d.

Die Motorenpalette des BMW X4 F26 umfasst zum Marktstart im Juli 2014 jeweils drei Benzin- und drei Dieselmotoren. Als Einstieg fungieren die Vierzylinder-Modelle xDrive20i und xDrive20d mit 184 und 190 PS, bei letzterem handelt es sich um die neue Motorengeneration B47. Wer mehr Kraft wünscht, kann auf Seiten der Benziner zum 245 PS starken xDrive28i oder zum Sechszylinder-Topmodell X4 xDrive35i greifen. Bei den Selbstzündern erfüllen die beiden Reihensechszylinder im X4 xDrive30d (258 PS) und im X4 xDrive35d (313 PS) die Wünsche besonders leistungshungriger X4-Interessenten: Mit einem Sprint-Wert von 5,2 Sekunden bis 100 stellt der Biturbo-Diesel des X4 xDrive35d die performanteste Variante dar.

Sparsamstes Modell ist der neue BMW X4 xDrive20d, dessen Vierzylinder-Diesel im Normzyklus auf einen Verbrauch von 5,2 bis 5,4 Liter kommt. Als einziger X4 ist der 20d auch mit manuellem Getriebe erhältlich, alle anderen Varianten werden serienmäßig mit Achtgang-Sportautomatik ausgerüstet. Die stärkeren Diesel kommen im EU-Zyklus auf nicht minder vorzeigbare Verbrauchswerte von 5,9 und 6,0 Liter. Bei den Benzinern wurden Durchschnittsverbräuche von 7,2 bis 8,3 Liter ermittelt.

(Fotos: Christof für BimmerToday.de)

Find us on Facebook

Tipp senden