BMW i8: Carbon-Fahrgastzelle und Motoren-Technik auf Detail-Fotos

BMW i, BMW i8 | 29.04.2014 von 3

Die Außenhaut des BMW i8 ist hinlänglich bekannt, aber wie sieht es eigentlich darunter aus? Unter den leichten Panelen aus Kunststoff stecken neben der Fahrgastzelle …

Die Außenhaut des BMW i8 ist hinlänglich bekannt, aber wie sieht es eigentlich darunter aus? Unter den leichten Panelen aus Kunststoff stecken neben der Fahrgastzelle aus Carbon auch die beiden Motoren des Plug-in Hybrid-Sportwagens – und unsere Fotos aus Los Angeles zeigen detailliert, wie es unter der aerodynamisch geformten Hülle wirklich aussieht.

Gut erkennbar sind dabei unter anderem der 131 PS starke Elektromotor vorn, die Ansaug-Luftöffnung vor dem in Fahrtrichtung linken Hinterrad sowie der Auspuff des 231 PS starken Dreizylinder-Motors im Heck, der beim fertig verkleideten Fahrzeug nicht mehr sichtbar ist. Der Technik-Demonstrator trägt vorn 215er-Reifen, hinten sind 245 Millimeter breite Reifen montiert.

BMW-i8-Carbon-Fahrgastzelle-Detail-Fotos-CFK-Life-Modul-02

Wie sich das komplexe Technik-Paket letztlich anfühlt, wenn man am Steuer des Sportwagens sitzt, dürfen wir in ein paar Stunden selbst erkunden – und können es kaum erwarten. Auch hier in Los Angeles, wo Supersportwagen genau wie Elektroautos keine Seltenheit sind, weckt das futuristische Design und die einzigartige Technik des BMW i8 großes Interesse – beispielsweise beim Fahrer eines Tesla Model S, der den i8 entdeckt und anschließend genau begutachtet hat.

3 responses to “BMW i8: Carbon-Fahrgastzelle und Motoren-Technik auf Detail-Fotos”

  1. dicker says:

    ich warte schon sehnsüchtig auf den kommentar: “er klingt, wie ein reihensechser”^^

  2. qwer123 says:

    eigentlich klingt er wie ein 3 Zylinder … und das gar nicht mal schlecht. Der virtuelle Sound Generator legt noch mal nen satten Ton drüber, klingt dann wie ein Sportwagen. Ich find ihn so nicht schlecht. Aber nach Reihensechser klingt er nicht – so oder so.

    • jonni says:

      Sry, aber “der virtuelle Sound Generator” klingt mir gar zu hart wie “die penispumpe mit handbetrieb”. und dieses grossrollerchen ist jetzt auch nicht der pure sex. wie aber gerade im andern artikel geschrieben: für den klang eines triumph-drillings wird es wohl eines nachrüstschalldämpfers bedüfen.
      ps: lauter endtopf im alltagsbetreib nervt wie sau!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden