Video: BMW M3 CSL E46 trifft BMW M235i Coupé im Auto Express-Duell

BMW 2er | 28.04.2014 von 32

Auf den ersten Blick haben der BMW M3 CSL und das neue BMW M235i Coupé nicht wahnsinnig viel gemeinsam: Zwischen ihnen liegen über zehn Jahre …

Auf den ersten Blick haben der BMW M3 CSL und das neue BMW M235i Coupé nicht wahnsinnig viel gemeinsam: Zwischen ihnen liegen über zehn Jahre Entwicklung und wurden mit völlig verschiedenem Anspruch entwickelt und gebaut – einer als absolute Krönung der dritten M3-Generation E46, der andere als alltagstauglicher Einstieg in die Welt von BMW M Performance.

Dennoch haben die beiden Sportler auch einige Gemeinsamkeiten, die beim derzeit aufgerufenen Preis für Gebraucht- beziehungsweise Neuwagen längst nicht aufhören. Die britische AutoExpress hat den BMW M3 CSL nun für einen Vergleich mit dem M235i reaktiviert und ein sehenswertes Video erstellt.

BMW-M3-CSL-vs-M235i-Coupe-Vergleich-Video-Auto-Express

Wir sehen das BMW M235i Coupé F22 dabei erneut in Estorilblau und erfahren, wie sich die beiden über 300 PS starken, von einem Reihensechszylinder befeuerten und natürlich heckgetriebenen Coupés im direkten Vergleich unterscheiden. Dass beide Fahrzeuge über eine ausgeglichene Gewichtsverteilung verfügen, versteht sich im Kontext sportlicher BMWs von selbst.

32 responses to “Video: BMW M3 CSL E46 trifft BMW M235i Coupé im Auto Express-Duell”

  1. David says:

    Wenn er 1. nicht soviel nebenher quatschen würde, hätte er bei beiden eine bessere Rundenzeit gehabt. Und 2. wenn er den 235i mit Automatik im manuellen Modus über die Paddels im Sport+ Modus mit dem alten M3 verglichen hätte, und nicht als Schalter versus SMG, wäre er mit dem 235i sicher schneller gewesen.

    • 135iCoupe_N55 says:

      Hey! Ich hab heute Morgen zwar keine Zeit das Video zu schauen, aber naja ich geb trotzdem meinen Senf dazu ab.
      Fahrdynamisch ist der M3 CSL dem M235i sicherlich klar überlegen, liegt erstens daran dass der M3 leichter ist und zudem kompromissloser ist und ja es ist ein ECHTER M. Der M235i hat wie der M135i dass Problem dass er erstens zu schwer ist für einen Kompakten und zweitens ist das M-Fahrwerk selbst im Sport-Modus zu brav, der M235i schiebt zu stark über die Vorderachse, macht der e82 135i auch (ich sprech aus Erfahrung). Der M235i braucht (wie der e82 135i) ein gescheites Sportfahrwerk, und bitte kein Performance-Fahrwerk sondern ein richtiges von Bilstein, KW oder ähnliches –> dann kriegt man das Untersteuern auch in den Griff.

      • dicker says:

        ihr vergleicht autos, die in der entwicklung weit über 10 jahre auseinander liegen und dann redet ihr über fairness beim getriebe. ganz schwach…

        der CSL ist emotional gesehen ne ganz andere liga und es ist ne beleidigung sich mit diesem neumodischem halbfertigen auto, wie dem M235i, zu messen. es hat schon seinen grund, weshalb gute CSL schon nicht mehr zu bekommen sind. wenn es nur ums schnelle sein geht, dann kauft euch nen hubschrauber und fliegt auf gerader linie von A nach B.

        • 135iCoupe_N55 says:

          Du vergleichst regelmäßig M235i gegen Porsche Cayman S, dass soll fairer oder besser sein? naja 😉

          • dicker says:

            kollege, ich habe 1er M gegen CayR verglichen (wie viele magazine auch)
            und wenn wir über den M235i sprechen, dann reicht ein CayS…dafür
            braucht es einen Cay GTS nicht, damit dieser den M235i in die tasche
            steckt. immer dieses rumgeheule, dass der cayman einen mittelmotor hat
            und ein paar taler mehr kostet. als ob das alleine eine gute rundenzeit
            bringt. soviel dazu….

            der CSL vs. 2er vergleich zielt für mich
            eher in die richtung, dass man puristisches von “damals” mit dem von
            heute vergleicht und wenn man sieht was heute als puristisch und
            fahraktiv gilt, dann ist das in form eines M235i ein armutszeugnis, aber
            sei’s drum, vielleicht kommt ja ein ehrlicher M2 mit ohne M-motor.^^

            wenn
            der Cayman für dich ein eigenes segment darstellt, dann hast du keine
            ahnung von der materie. ist das freundlich genug ausgedrückt oder hast
            du bock auf tacheles in gewohnter weise?^^

            P.S. ich respektiere hier fast jeden schreiberling (außer die, die behaupten, ich wäre mehrgleisig unterwegs), aber viele neigen dazu meine kritische sichtweise als bashing oder getrolle einzustufen, nur weil sie selbst weiß-blau verstrahlt sind. war ich auch mal, aber ich kann euch trösten. es ist heilbar und es fühlt sich gut an.

            • Alexxx says:

              Mensch Dicker. Wem gehts besser? der der auf seine weiß blauen drogen ist (ich steht voll auf das zeug) oder der Kritiker auf heiliger mission alles madig zu machen? Du hörst dich garnicht so glücklich an 🙁

              • cisi says:

                ich denk das ist wie bei jeder droge… sie verstrahlt dein gehirn. Im moment gehts dir sicher besser, aber mit der zeit wirst du erkennen, dass das nicht das wahre ist 😉

                • Alexxx says:

                  bei den Frauen endet das vielleicht immer so aber dann lasst mir doch meine autos ^^ neee ja aber das macht doch kein spaß immer nur negativ hier rumzuheulen ???

              • dicker says:

                du würdest sogar als vegetarier weiß-blaue würstchen kaufen (das blaue könnte schimmel sein), nehm ich an.

            • 135iCoupe_N55 says:

              freundlich genug, sehr gut!

              zum Thema M235i vs Cayman S:
              – will ich einen richtigen Sportwagen bzw. ein reines Spaßauto oder bin ich ein ewiger Junggeselle —> Cayman S
              – will ich einen sportlichen alltagsfähigen Wagen haben im kompaktformat, auch mal in der Lage sein paar Bierkästen zu transportieren und dabei gleichzeitig noch meine Ische mitnehmen —> M235i

              Mittlerweile hat es jeder geschnallt dass ein Cayman S einen M235i und einen 1erM fahrdynamisch überlegen ist, dafür haben die BMW`s 4 Sitze und einen brauchbaren Kofferraum, ja sogar Kindersitze kann ich auf der Rückbank befestigen. Das kann ich mit einem Cayman nicht. Ich würde dies bei einem fairen Vergleich berücksichtigen.

              Der M235i ist für einen nicht-M ein tolles Auto, der vorallem mit einigen Modifikationen viel Spaß macht, vorrausgesetzt man kann sich mit dem 3L-Turbo anfreunden.

              Zum Thema M3 CSL:
              Ich denke jeder BMW-Fan wäre froh wenn sich BMW solch einen “puristischen” Wagen nochmal zutrauen würde.

              • dicker says:

                in den Cayman kriegst du ne zweite person und mit sicherheit zwei kasten bier rein, kein problem. wenn du mehr platz brauchst, kaufst dir halt ne Corvette C7 und dann kannst du sehen, wie deine alte in dir plötzlich batman höchstpersönlich sieht, aber doch keinen 2er BMW.

                die frau möchte ich sehen, die einen 2er als alltagstaugliches familienauto inkl. kind rein/kind raus akzeptiert, es sei denn, sie sitzt ständig hinten oder beim cayman dort, wo normal deine bierkiste ist…^^

                • 135iCoupe_N55 says:

                  das mit dem Kindersitz war mehr als Scherz gedacht 😀 würde notfalls aber gehen ;-D

                  ich will 4-Sitzer, das kann nur der 2er… Ich fahr im Winter sogar mit 205er Reifen rundum (hat der 2er auch), Schneeketten passen drauf, somit auch tauglich für Winterurlaub.

                  • jonni says:

                    echt schon 12 oder zu lang für dein alter?
                    peace, schwester!
                    jeder fährt hier sein traumauto, bis auf den ehrlichen severin, der hat noch nie behauptet eins zu besitzen.
                    und sorry, falls ich dir ans bein gepieselt,als eine ernste frage seriös beantwortet, und du meintest, mich verschlimmbessern zu müssen, ich bin sicher, normalrw reicht’s bei dir für

                    http://www.quickmeme.com/meme/3prz2s

            • Schlanker says:

              Hey dicker!

              Dann schnall mal einen Gepäckträger auf deinen Cayman wenn du so etwas wie Koffer mitnehmen willst.

              Nimm einen anderen 2Sitzer zum Vergleich du Vogel. Gibts doch net.

              • dicker says:

                für deine kaffeefahrten, wo du die GILFs auf irgendwelchen rasthöfen ballerst reicht doch ein kofferset, welches man sehr wohl für den cayman bekommt. abgesehen davon ist ein cayman mit fahrdynamisch relevanter ausstattung ein typisches wochenendfahrzeug, außer man hat die kohle für ein erstfahrzeug nicht am start oder die falsche frau. denk drüber nach…

                p.s.
                mein nickname ist nicht als anspielung auf meine körperproportionen zu verstehen sondern auf die freie übersetzung von “digger” (engl. homie). warum du dich dann “schlanker” nennst, verstehe ich nicht.

                bist du doof oder was?^^

                • Schlanker says:

                  Ich mag den Cayman, finde den ausgesprochen gut, nur bin ich nicht zu doof dafür einen 2Sitzer von einen 4Sitzer zu unterscheiden und dessen Unterschiede, vor allem Alltagstauglichkeit.
                  Nur um die Blumen mal zurückzugeben. Was du mit irgendwelchen Bordsteinschwalben am Rastplatz treibst, lass mal deine Sache sein, da begebe ich mich nicht herab.

                  Ich finde dein Pseudonym dicker ürbigens sehr passend zu deinen Kommentaren. Kann mir richtig gut vorstellen wie ein verwöhntes Muttersöhnchen Zuhause bei Mama in seinem Kinderzimmer sitz, mit dem Golf GTI Poster über seinen Bett und hier einen auf dicke Hose macht. Digga! Oder bist du Gräber/Bergarbeiter? Ziemlich doof was, wenn man posen will und nix, wie du, auf den Kasten hat.

            • Chris35i says:

              Manchmal ist sogar etwas brauchbares dabei, dann kommt aber wieder so MILF-Shit – und da soll man nicht denken, dass du mehrgleißig unterwegs oder zumindest schizophren bist? 😀

            • severin says:

              Ohhhh…und wieder heult der dicke – behandelt man dich hier unfair? Dich, der du hier hauptsaechlich stumpfsinnige milf-kommentare abgelassen hast?armer kerl.und bitte reg dich auch wieder ganz gekuenstelt auf, wenn irgendwo in textlicher naehe zu deinen “kommentaren” der “nazi”-begriff auftaucht oder du beim luegen ertappt wirst!

      • David says:

        Naja, 100 kg weniger Gewicht, Carbondach, SMG schön und gut, aber der M235i ist schon sehr, sehr nah am “alten” M3, (die meisten von euch incl. mir fahren ohnehin nicht auf der Nordschleifen und KÖNNEN es auch nicht wirklich, sondern auf der linken Spur grade aus) Wenn man bedenkt, was der M3 damals gekostet hat, ist der 235i schon ein gutes Angebot. Wie auch im vergleich zum Cayman / Boxster S muss man auch den Preis berücksichtigen: Meinetwegen sind die anderen besser, aber nur ein wenig und das potenzial einen Boxster / Cayman / M3 E46 -Besitzer zu ärgern hat man.

        • 135iCoupe_N55 says:

          längsdynamisch kann man Boxster/Cayman/ M3 e46 ärgern, querdynamisch nicht. Cayman S und M3 CSL sind eine andere Liga, das muss man schon zugeben.

          Ansonsten geb ich dir recht, fahre selbst einen e82 135i (noch mit RFT und M-Fahrwerk) und der ist dem M235i fahrdynamisch unterlegen.
          Verpasst man dem M235i ein richtiges Sportfahrwerk, dann kriegt man das Untersteuern auch in den Griff, ähnliches hab ich auch mit meinem 135i vor.

  2. mikk says:

    Naja, einen M235i konnte ich bisher noch nicht um die Ecken scheuchen, allerdings durfte ich mal einen M135ix lenken. Geradeaus kann man da nicht meckern, es macht Laune. In den Bergen (im Sommer und trockenen Strassen) und Serpentinen macht der immer noch mächtig Spaß und es gibt genügend andere sg. Sportler, die nicht annähernd folgen können. Aber in einen CSL ist das Grinsen um ein paar Grad höher und ein ganz anderes Gefühl; da kommt ein Cayman genausowenig mit. Das war aber auch schon im Vergleich zum E92 M3 so und den stufe ich noch ein Ticken “sportlicher” ein als einen heiss gemachten Kompakten. Nicht falsch verstehen, der 135ix hat mir gefallen und den 235i werde ich mir genauer anschauen. Aber vor dem M2 fällt keine Entscheidung!
    Den Vergleich zwischen einem 235i und einem Cayman ist meiner Meinung nach unsinnig. Der Cayman ist als reiner Sportwagen entwickelt worden und nichts anderes. Der 1- oder 2er ist in erster Linie ein Kompaktwagen, konzipiert für 4, bzw. 5 Personen. Ein solches Konzept kann einem Sportwagen nicht gefährlich werden. Und nur weil der Preis, die Leistung und das Beschleunigungsvermögen ungefähr ähnlich sind, reicht das nicht aus. Man vergleicht ja auch nicht Traktoren mit LKWs oder Langstreckenflieger mit einem Kampfjet!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden