New York 2014: MINI Countryman Facelift in Jungle Green & Schwarz

MINI | 16.04.2014 von 1
MINI-Countryman-Facelift-2014-NYIAS-R60-LCI-Jungle-Green-14

Ohne viel Aufhebens wird auf der New York Auto Show 2014 das erst gestern vorgestellte MINI Countryman Facelift präsentiert. Das kleine SUV wirkt dabei auch …

Ohne viel Aufhebens wird auf der New York Auto Show 2014 das erst gestern vorgestellte MINI Countryman Facelift präsentiert. Das kleine SUV wirkt dabei auch in natura so vertraut, wie man anhand der ersten Fotos vermuten durfte – das Facelift wertet den Countryman durchaus ein wenig auf, fällt aber erst auf den zweiten Blick ins Auge.

Wie schon auf den offiziellen Fotos wird der dezent überarbeitete Countryman R60 LCI auch auf der NYIAS in Jungle Green präsentiert, dazu kommen Akzente in Schwarz – einerseits in Form von Dach und Felgen, andererseits durch die schwarzen Elemente des neuen Exterieur-Pakets Piano Black.

MINI-Countryman-Facelift-2014-NYIAS-R60-LCI-Jungle-Green-14

Detailliert abgelichtet haben wir außerdem den neuen Hexagon-Kühlergrill, der im Fall von Cooper S und Cooper SD über eine neue Chrom-Strebe auf ganzer Breite verfügt. Die gleiche Strebe wird beim John Cooper Works in Rot lackiert, die schwächeren Modelle tragen eine farblich an den Grill angepasste Doppellamelle.

Als einziges Modell erhält der MINI Cooper S Countryman etwas mehr Leistung, künftig sorgen hier 190 PS für Vortrieb. Serienmäßig bleibt es dennoch bei Frontantrieb, nur das Topmodell JCW mit 218 PS kommt stets mit Allradantrieb ALL4.

Find us on Facebook

Tipp senden