BMW Motorrad: Absatz-Rekorde für März 2014 und erstes Quartal 2014

BMW Motorrad | 8.04.2014 von 0
BMW-Motorrad-Absatz-2014-Maerz-Q1-Verkaufszahlen-Rekord

Wie schon im Januar und Februar hat BMW Motorrad auch im März 2014 einen Absatz-Rekord erreicht: 15.183 Einheiten entsprechen einer Steigerung um 16,2 Prozent gegenüber …

Wie schon im Januar und Februar hat BMW Motorrad auch im März 2014 einen Absatz-Rekord erreicht: 15.183 Einheiten entsprechen einer Steigerung um 16,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und machen den abgelaufenen März zum erfolgreichsten Monat der Unternehmensgeschichte.

Auch für das erste Quartal 2014 ergibt sich ein deutliches Wachstum, weltweit wurden in den ersten drei Monaten des Jahres 28.719 Motorräder und Maxi-Scooter verkauft. Den Vorjahreszeitraum konnte BMW Motorrad dabei um 16,1 Prozent oder rund 4000 Einheiten übertreffen. In einem ersten Quartal konnte BMW Motorrad niemals zuvor so viele Fahrzeuge verkaufen.

BMW-Motorrad-Absatz-2014-Maerz-Q1-Verkaufszahlen-Rekord

Wichtigster Einzelmarkt war im ersten Quartal beinahe traditionell Deutschland, mit den USA, Frankreich, Italien, Brasilien und Spanien auf den weiteren Rängen wird aber bereits die Bedeutung der südeuropäischen Märkte deutlich. Erfreulich ist, dass diese Märkte ihre Vorjahreswerte jeweils deutlich übertroffen haben und sich offenbar wieder auf dem Weg nach oben befinden.

Heiner Faust (Leiter Vertrieb und Marketing BMW Motorrad): “Mit einem Absatzplus von 16,1% per März sind wir hervorragend in die neue Motorrad Saison gestartet. Wir haben in den ersten drei Monaten des Jahres mehr Motorräder und Maxi-Scooter ausgeliefert als jemals zuvor in einem ersten Quartal. Der zurückliegende Monat ist mit 15.183 verkauften Fahrzeugen und einem Plus von 16,2% zudem der erfolgreichste Monat der Unternehmensgeschichte. Noch nie zuvor haben wir in einem März mehr Fahrzeuge verkauft.
Auf Basis dieses hervorragenden Quartalsergebnisses blicken wir mit positiven Erwartungen auf die kommenden Monate.”

Find us on Facebook

Tipp senden