BMW M4 DTM 2014: Testfahrten in Ungarn erfolgreich abgeschlossen

Motorsport | 3.04.2014 von 0
BMW-M4-DTM-2014-Testfahrten-Hungaroring-Budapest-09

Vier intensive und produktive Tagen liegen hinter den Fahrern und Teams von BMW Motorsport. Bei den offiziellen Testfahrten vor der DTM-Saison 2014 traf der BMW …

Vier intensive und produktive Tagen liegen hinter den Fahrern und Teams von BMW Motorsport. Bei den offiziellen Testfahrten vor der DTM-Saison 2014 traf der BMW M4 DTM auf die Gegner von Audi und Mercedes, die ermittelten Zeiten haben angesichts der unterschiedlichen Testprogramme und der Tatsache, dass beim Testen aus nachvollziehbaren Gründen noch nicht alle Karten auf den Tisch gelegt werden, allerdings wenig Aussagekraft.

Deutlich wichtiger ist insofern, dass die Teams und Fahrer zahlreiche Runden abspulen und neue Erkenntnisse sammeln konnten. Im Vordergrund standen dabei die Abstimmung von Aerodynamik und Fahrwerk sowie das Erproben von Boxenstopps, schnelle Rundenzeiten genossen keine Priorität.

BMW-M4-DTM-2014-Testfahrten-Hungaroring-Budapest-09

Bruno Spengler: “Wir haben ein abwechslungsreiches Programm absolviert und konnten viele Runden drehen. Es war toll, wieder mit dem Team zusammen zu sein und in den Rennmodus zu kommen. Es ging zwar nicht so sehr um schnelle Zeiten. Aber wir haben gelernt, dass wir in jedem Fall in die richtige Richtung arbeiten.”

Joey Hand: “Ich war vorher noch nie in Ungarn und demnach auch noch nie am Hungaroring. Die Strecke gefällt mir sehr, weil sie toll in die Landschaft eingebettet ist. So erinnert sie mich an Traditionskurse in den USA wie Road America oder Road Atlanta. Bisher kannte ich den Hungaroring nur aus Videospielen, umso wichtiger ist es mit Blick auf das Rennen im Juni, dass ich hier viele Testrunden drehen konnte.”

António Félix da Costa “Wir haben in den vergangenen Tagen viel ausprobiert, um während der Saison möglichst auf alle Situationen vorbereitet zu sein. Der Speed des Autos ist gut, aber über das Kräfteverhältnis kann man noch nichts sagen. Bei Tests folgt jeder seinem eigenen Plan.”

Maxime Martin: “Es ist bei meinem ersten offiziellen DTM-Test als Einsatzfahrer alles gut gelaufen. Ich fühle mich wohl im Fahrzeug und im Team und kenne viele Abläufe schon aus meiner Zeit als Test- und Entwicklungsfahrer. Das hilft mir sehr.”

(Fotos & Infos: BMW Motorsport)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden