BMW M235i Racing: 15 VLN-Teams erhalten Renn-2er am Nürburgring

Motorsport | 26.03.2014 von 4
BMW-M235i-Racing-Nuerburgring-Team-Uebergabe-VLN-2014

Am Nürburgring konnten heute die ersten 15 Teams ihren neuen BMW M235i Racing für die VLN 2014 in Empfang nehmen. Der seriennahe Kompaktsportler mit 333 …

Am Nürburgring konnten heute die ersten 15 Teams ihren neuen BMW M235i Racing für die VLN 2014 in Empfang nehmen. Der seriennahe Kompaktsportler mit 333 PS wird in der VLN in einer eigenen Klasse antreten und soll natürlich auch beim 24 Stunden-Rennen im Juni die Farben von BMW Motorsport vertreten.

Übernommen wurde der Rennwagen heute von den Teams Walkenhorst Motorsport, Bonk Motorsport, Valentin Racing, Sorg Rennsport, Scheid Motorsport, Johan Bonnier, Ring Attack, Rent2Drive Racing, Reifen Hollerweger, MD Motorsport, FK Performance, Grohs Motorsport, Mathol Racing, Adrenalin Motorsport und Team Ring Police.

BMW-M235i-Racing-Nuerburgring-Team-Uebergabe-VLN-2014

Während die Rennwagen derzeit noch in den Farben von BMW Motorsport glänzen, werden sie schon bald mit den Farben der diversen Sponsoren beklebt sein und entsprechend eigenständig auftreten.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): “Es war ein besonderer Moment, als unsere BMW Kundenteams mit dem neuen BMW M235i Racing erstmals nacheinander aus der Box gefahren sind. In den vergangenen Monaten haben wir viel Zeit und Aufwand in die Entwicklung, die Erprobung und den Aufbau der BMW M235i Racing Rennwagen für unsere Kunden investiert. Und nun freuen wir uns, die ersten 15 Modelle in Aktion zu sehen. Das große Interesse hat uns absolut darin bestätigt, ein konkurrenzfähiges und gleichzeitig kostengünstiges Einsteigermodell anzubieten. Ich wünsche unseren Kundenteams eine erfolgreiche Premierensaison mit dem BMW M235i Racing.”

Dirk Adorf (BMW Werksfahrer): “Die Fahrzeuge heute Morgen das erste Mal fahren zu sehen, war ein ganz spezieller Moment für mich. Mir lagen schon immer die echten Privatteams sehr am Herzen, und ich bin sehr froh, dass BMW Motorsport diesen Teams ein neues Spielzeug an die Hand gegeben hat.”

Dirk Werner (BMW Werksfahrer): “Ich kann allen Käufern des BMW M235i Racing sagen: Sie bekommen einen echten Rennwagen, in dem das Fahren sehr viel Spaß macht. Insgesamt finde ich es großartig, dass BMW Motorsport mit diesem Fahrzeug und der BMW M235i Racing Cup Klasse auch Einsteigern in den Motorsport eine hochklassige Plattform bietet.”

Daniel Sorg (Teamchef Sorg Racing): “Das war heute ein bisschen wie Geschenke auspacken an Weihnachten. Wir waren schon um 7 Uhr an der Strecke und haben die Fahrzeuge aufgereiht dort stehen sehen – das hatte schon etwas Spezielles. Wir betreten alle ein wenig Neuland, gehen aber sehr gespannt und hoch motiviert in die neue Saison.”

Find us on Facebook

Tipp senden