BMW i8 Pure Impulse: Ausstattungs- Paket erhöht Preis auf 145.000 Euro

BMW i | 9.03.2014 von 37
2014-BMW-i8-Wallpaper-1920-1200-Desktop-Hintergrund-Hybrid-Sportwagen-02

Schon seit der Premiere auf der IAA ist der Grundpreis des BMW i8 bekannt: 126.000 Euro müssen für den Hybrid-Sportwagen mindestens investiert werden, Rabatt wird …

Schon seit der Premiere auf der IAA ist der Grundpreis des BMW i8 bekannt: 126.000 Euro müssen für den Hybrid-Sportwagen mindestens investiert werden, Rabatt wird es wie im Fall des BMW i3 nicht geben. Allerdings: Außer dem Grundpreis hat BMW i noch keine Angaben zum Preis gemacht, weshalb wir an dieser Stelle etwas konkreter werden wollen.

Wichtigste Option wird das Ausstattungspaket BMW i8 Pure Impulse, das den Grundpreis um 19.000 auf 145.000 Euro anhebt. Bestandteile des Pakets sind unter anderem das Head Up-Display, 20 Zoll-Felgen, eine belederte Armaturentafel und i8-Einprägungen für die Kopfstützen.

2014-BMW-i8-Wallpaper-1920-1200-Desktop-Hintergrund-Hybrid-Sportwagen-09

Wer nicht zum umfangreichen BMW i8 Pure Impulse-Paket greift, kann den Preis mit Hilfe zahlreicher Sonderausstattungen auch Schritt für Schritt in die Höhe treiben. So kostet beispielsweise das Assistenzsystem-Paket Driving Assistant Plus 2.600 Euro, das Head Up-Display 1.390 Euro – im Grundpreis enthalten ist hingegen das große Navigationssystem Professional mit 8,8 Zoll großem Infotainment-Display.

Ein weiteres interessantes Detail ist die Tank-Größe: Wenn unsere Informationen korrekt sind, wird der BMW i8 im Serien-Zustand mit 30 Liter kleinem Tank für den Dreizylinder im Heck ausgeliefert, gegen einen Aufpreis von 100 Euro ist allerdings ein 42 Liter-Tank erhältlich. Der größere Tank dürfte folglich von fast allen Kunden bestellt werden, das im Katalog angegebene Leergewicht fällt dank des Bezugs auf die Serienausstattung allerdings niedriger aus und bleibt unter der Marke von 1.500 Kilogramm.

  • moehre

    Ach das mit dem Tank kennen wir ja von der C-Klasse.
    Nur, dass er da keinen Aufpreis kostet.
    Die 100€ sollten die Kosten für den “Variatenreichtum” deckeln.

    • Jo

      Selbstverständlich kostet der große Tank beim W205 Aufpreis. 60 ocken soweit ich weiß

  • 35is

    145k€ ? Da wüsste ich mit meinem Geld besseres anzufangen…

    • meiersen

      Du gehörst ja auch nicht zur Zielgruppe. Aber sei dir sicher, dass die Zielgruppe dieses Auto nahezu unabhängig vom Kaufpreis kauft. Diese Kunden wollen genauso ein Auto!

      • Testraindrop

        Warum?

        Nur wegen dem “grünen” image?

        Für das Geld gibts bei anderen (deutlich) mehr power, mehr Zylinder, besseren Sound, mehr Reichweite, mMn. besseres Aussehen…

        • Muci

          Ja wirklich? Konkrete Beispiele?

          • Pro_Gay

            Bist du eigentlich total dumm oder was?

            • po_gay

              y??

          • Testraindrop
            • 645hi

              motor steinalt, chassis überfordert, 2sitzer.
              sehr hübsch aber konzeptuell ähnlich weit weg wie ein womo.
              und JA, es wird das grüne und state of the art image sein.
              sonst lieber den alten (e-type) o. als 6ender.

            • Muci

              Der Jaguar schein kein Elektro/hybrid-Fahrzeug zu sein, also nicht wirklich vergleichbar.

          • Muci

            Ok. Ich werfe einfach selber mal zwei Vorschläge in den Raum: Mercedes SLS AMG e-cell und Porsche 918. kosten >400k und >750k. Oops, das ist ja doch etwas mehr Geld. Oder wollte hier etwa jemand Äpfel mit Birnen vergleichen?

            • 645hi

              wenn’s ein serienkfz sein soll: prius + kompressor & lachgas

              • Testraindrop

                Wenn’s wirklich nur ums Image geht, dann wirklich 1-2 Tesla Model S, die sind sogar 100% Elektro und haben keinen “steinalten” Verbrennungsmotor und trotzdem ähnliche Leistung.

                Aber die Diskussion ist eh unnötig, diejenigen die einen i8 kaufen, haben wahrscheinlich eh schon mindestens einen Tesla und können sich ein weiteres Spielzeug leisten..

                • qwer123

                  wenn der Tesla leer is, is er leer.
                  Beim i8 fährst an die Tanke und scho geht’s weiter.
                  Mit dem i8 kann ich auch mal nach Italien fahren ohne mir darüber Gedanken machen zu müssen wo ich ihn lade.
                  Die Batterien lade ich zur Not mit dem Benziner auf. Der Tesla braucht ne Strippe, weiß nicht ob jedes Hotel das für seine Kunden anbietet.

            • 645hi

              2 honda-aggregate auf die rückbank vom tesla. kommt preislich in etwa hin. bei 2×5 kva in der tat günstiger.

              • Muci

                Gute Idee. Aber schwer vergleichbar. Und das aussehen bei Tesla ist auch nicht mehr was es mal war. Ungefähr so beeindruckend wie ein Honda Civic. Das passt ja dann wieder :)

            • dicker

              wen willst du hier verarschen? für 137k kriege ich nen 991 GT3, der in ALLEN belangen dem i8 überlegen ist und das ist keineswegs ein vergleich mit äpfeln oder birnen, denn die fünf kunden, die sich aus reiner ideologie für einen hybrid in der preisklasse entscheiden, kann man vernachlässigen. für die ist das auto eh nicht gebaut. die von dir erwähnten kisten sind allesamt starke kompromisse. wie man hybridisierung richtig nutzt, zeigt mclaren mit dem P1 oder ferrari mit dem laferrari, aber BMW? ist doch lifestyle bullshit, statt ernstzunehmende sportwagen. der M4 ist maximal ein auto, dass noch begeistert. BMW zeigt mit dem i8 doch nur, dass sie es nicht geschafft haben ein auto, welches nie mehr als 80k kosten darf, zu bauen.

              • 645hi

                und nen actros, der viel mehr ziehn darf.
                + ne drahtbürste, die viel besser gegen zahnstein hilft.
                gibts nicht einen auditroll mit hirn für 5 pfennig?

              • FGH

                Wenn das so ist das der i8 nicht mehr als 80.000 Euronen Kosten sollte dann darf die Sauffkiste Audi R8 höchstens 30.000 Euro kosten.
                Deine depperten Bemerkungen gegenüber BMW sind doch schon längst bekannt. Nenne mal ein vergleichbares Auto mit einen Verbrauch von 2,1 Liter und einen CO2 Ausstoß von 49g.

              • Muck

                Ich will hier niemanden vera….. Und schon gar nicht jemanden, der sich so im Ton vergreift und offensichtlich keine ahnung hat wovon er hier redet und was er vergleicht.
                Aber richtig, es gibt viele autos mit traditionellem antrieb, die günstiger sind. Was eine überraschung…

        • Thomas_01

          BMW hat endlich wieder einen Supersportwagen, der einzigartig ist.
          Denn derartige Fahrleistungen gepaart mit GRÜN gibt es derzeit nirgendwo. Zudem sieht der i8 saugeil aus.
          Wenn ich die Kohle hätte – ich würde ihn mir holen.

          • 645hi

            yep! was glaubst Du wann er sich preisl. halbiert hat.

            • Guest

              Im Juli

            • Thomas_01

              Das wäre schön. ;-)

          • qwer123

            und so kommen die Worte “Supersportwagen” ins rollen, der i8 ist auch von BMW Seite aus keiner, das soll er auch nicht sein, es ist ein Sportwagen mit wirklich moderner Technik.

            • Thomas_01

              Logisch. Ziehe ich Optik und Fahrleistungen zugrunde ist es ja auch ein “Supersportwagen”.
              Sogar ein richtig “Grüner” Super, oder :-)

        • Raudi

          Wenn ich das nötige Geld über hätte, dann würde ich ihn mir holen, weil mir das Konzept einfach gefällt. Ende.

          Muss man hier wirklich Argumente für so ein emotionales Fahrzeug auflisten, nur damit ein paar Markenhater und Eifersüchtlinge befriedigt werden? Wohl kaum.

          Würde dieses Auto von einem anderen bayrischen Hersteller kommen, dann wäre es für dich ganz toll. So aber, falsches Logo, also Dünnpfiff im Netz ablassen, damit das Ego wieder befriedigt wird.

          Das ist so lächerlich.

          • Testraindrop

            Ehm ok, ich fahre nen E46 3er BMW…

      • cisi

        “…die Zielgruppe dieses Auto nahezu unabhängig vom Kaufpreis kauft…” so würde ich “Marken geblendete” Leute definieren. Leute mit einer extremen BMW Brille die nicht über den Tellerrand schauen können bzw. wollen.
        Aber es trifft es perkekt, nur dieser Typ Käufer können auf so ein Auto zurückgreifen.
        BMW kann nur hoffen, dass es genug gibt die auf diese art so massiv geblendet sind.

        • Mentte

          Leute die über den Tellerrand schauen und umweltbewust sind kaufen sich dieses Auto wenn die Kohle vorhanden ist nur das bezweifele ich bei Dir.
          Leute wie Du die immer noch in den 80er Jahren Leben kaufen sich Säuferkisten.

          • El Barto

            Eine schöne Vorstellung: vermögende Personen geben dem i8 den Vorzug vor einem potenten Sportwagen oder irgendwelchen Spritschluckern, weil sie ihr grünes Gewissen für sich entdeckt haben. In der Realität jedoch werden sich die meisten i8 ihre Garagenplätze mit herkömmlichen Sportwagen, SUV und anderen “Säuferkisten” teilen. Die Zahl der Kunden, die einen i8 ausschließlich aufgrund seiner Effizienz kauft und auch ihr sonstiges Leben nach grünen Leitlinien ausrichtet, dürfte verschwindend gering sein. Hier spielen eher andere Motive eine Rolle: Technikversessenheit, Neugierde, die Außendarstellung als hipper Early Adopter, die Nutzung des i8 als grünes Statussymbol. Und wenn der Wagen nicht mehr hinreichend interessant ist oder die Erwartungen nicht erfüllt wurden oder die lieben (und ebenfalls vermögenden) Nachbarn nicht mehr die Köpfe drehen, vielleicht sogar selbst einen i8 erstehen, dann gibt es schon bald die ersten i8 aus seriösem Vorbesitz zu kaufen. Alles andere ist Illusion.

            • 645hi

              und genau von so jemand gedenke ich ihn nach zweidreivier jahren zu erwerben:o)
              diesem typus verdanke wir übrigens die compactdisc, tragbare computer, speichermedien, telefone, kellerheizkraftwerke…

              • El Barto

                Ich wollte auch nicht die eigentlichen Kaufmotive kritisieren…nur andeuten, dass diese Kaufmotive meist nichts mit einem gesteigerten Umweltbewusstsein zu tun haben ;-)

  • Pingback: BMW i8 with Pure Impulse Package costs 145,000 euros()

  • Pingback: BMW i8 with Pure Impulse Package costs 145,000 euros | Aftermarket Leads()

  • f3l11o

    die die einen i8 kaufen holen ihn sich wegen dem design!!!

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden