BMW 4er Gran Coupé F36: Alle Infos zum viertürigen Mittelklasse-Coupé

BMW 4er | 2.02.2014 von 26

Die erst im letzten Herbst ins Leben gerufene BMW 4er-Reihe erhält ihren zweiten Neuzugang und ist für den Moment komplett: An die Seite von Coupé …

Die erst im letzten Herbst ins Leben gerufene BMW 4er-Reihe erhält ihren zweiten Neuzugang und ist für den Moment komplett: An die Seite von Coupé und Cabrio tritt im Sommer 2014 das neue BMW 4er Gran Coupé. Das viertürige Coupé nutzt wie die übrigen 4er-Varianten die technische Basis der 3er-Reihe und muss sich nicht nur gegen die Konkurrenz aus anderen Häusern behaupten, sondern auch die 3er Limousine und den 3er Gran Tourismo fürchten.

Das heißt aber auch: Wer auf der Suche nach einem Mittelklasse-BMW mit vier Türen ist, hatte noch nie so viel Auswahl wie heute: An die Seite des praktischen 3er Touring F31, des geräumigen 3er GT F34 und der klassischen BMW 3er Limousine F30 tritt das sportlich-elegante BMW 4er Gran Coupé. Für China hat BMW außerdem die 3er Langversion F35 im Programm, was die Vielfalt der F30-Plattform unterstreicht.

BMW-4er-Gran-Coupe-Luxury-Line-2014-Genfer-Autosalon-05

Während der 3er GT den langen Radstand der Langversion nutzt, setzt das BMW 4er Gran Coupé F36 wider Erwarten nur auf den “kurzen” Radstand von 3er Limousine und 4er Coupé. Die Abmessungen des BMW 4er Gran Coupé entsprechen folglich exakt denen des zweitürigen Coupés – abgesehen von 12 Millimeter mehr Höhe. Damit ist der viertürige 4er ganze 1,4 Zentimeter länger und breiter sowie drei Zentimeter flacher als die 3er Limousine F30.

Im Vergleich mit der klassischen Stufenheck-Limousine bietet das BMW 4er Gran Coupé allerdings eine praktischere Kofferraum-Lösung, denn die Heckklappe reicht wie angekündigt bis zum Dach. Durch die große Öffnung lässt sich der geräumige Kofferraum bequem nutzen – mit 480 Liter fasst der große 4er genausoviel Gepäck wie die 3er Limousine, bei umgelegter Rückbank bietet der F36 sogar 1.300 Liter Raum. Auf Wunsch lässt sich die Rückbank im Verhältnis 40:20:40 teilen, die elektrische Heckklappe öffnet und schließt serienmäßig auf Knopfdruck.

Die vier Türen des Gran Coupé sind rahmenlos ausgeführt und betonen die dynamische Seite des Fahrzeugs, das als 4+1-Sitzer konzipiert ist und laut den technischen Zeichnungen sowohl vorne als auch hinten nur etwas mehr als einen Zentimeter weniger Kopffreiheit bietet als die 3er Limousine.

BMW-4er-Gran-Coupe-Luxury-Line-2014-Genfer-Autosalon-23

Der Innenraum entspricht abgesehen vom besseren Zugang zum Fond und ein paar Millimetern mehr Kopffreiheit für die hinteren Passagiere praktisch unverändert dem des zweitürigen 4er Coupés, auch die Ausstattungsoptionen und Assistenzsysteme spiegeln das Angebot für die anderen Mitglieder der 4er-Reihe. Auch Front und Heck machen das Gran Coupé eindeutig als BMW 4er erkennbar. Mit Hilfe der Ausstattungslinien Luxury Line, Sport Line und Modern Line sowie den von Anfang an erhältlichen Umfängen von M Sportpaket und BMW Individual lässt sich das Gran Coupé auf vielfältige Art und Weise an den persönlichen Geschmack anpassen.

Die Motorenpalette des BMW 4er Gran Coupé umfasst zum Marktstart im Juni 2014 die Varianten 418d, 420d, 420i, 428i und 435i mit Hinterradantrieb sowie 420d xDrive und 428i xDrive mit Allradantrieb. Noch in diesem Jahr komplettieren 430d und 435d xDrive das Diesel-Angebot für das neue 4er Gran Coupé. Allrad-Freunde können noch 2014 auch 420i, 435i und 430d mit xDrive bestellen. Alle Motorisierungen sind serienmäßig mit manuellem Sechsgang-Getriebe und auf Wunsch mit Achtgang-(Sport-)Automatik ausgestattet, lediglich bei 430d und 435d xDrive gehört die Achtgang-Automatik zum Serienumfang.

Mit einer ausgewogenen Gewichtsverteilung von jeweils 50 Prozent auf Vorder- und Hinterachse, der von den zweitürigen 4er-Varianten bekannten breiteren Spur und natürlich den dynamischen Vorzügen von angetrieben Hinterrädern bringt das 4er Gran Coupé alles mit, was Fahrspaß-Freunde in der Mittelklasse erwarten dürfen. Allerdings: Das Leergewicht fällt 65 bis 90 Kilogramm höher als bei der 3er Limousine aus, das zweitürige 4er Coupé ist 50 bis 65 Kilogramm leichter als der viertürige Ableger.

BMW 4er Gran Coupé mit Luxury Line – BMW 420d F36:

BMW 4er Gran Coupé mit Modern Line – BMW 420d F36:

BMW 4er Gran Coupé mit Sport Line – BMW 435i F36:

BMW 4er Gran Coupé mit Luxury Line – BMW 428i F36:

BMW 4er Gran Coupé F36 – Die Abmessungen (Länge, Breite, Höhe):

Won Kyu Kang (Verantwortlicher Exterieur-Designer der BMW 4er-Reihe): “In der Anmutung wie ein großes BMW Coupé, vereint das neue BMW 4er Gran Coupé seine dynamisch gestreckte Silhouette mit erhöhter Funktionalität und einem größeren Raumangebot im Fond.”

Tim Shih (Verantwortlicher Interieur-Designer für das BMW 4er Gran Coupé): “Das Interieur des viertürigen Coupés vereint die scheinbaren Gegensätze des dynamischen Charakters eines zweitürigen Coupés mit der Eleganz und Praktikabilität einer BMW Limousine beziehungsweise eines BMW Gran Turismo.”

26 responses to “BMW 4er Gran Coupé F36: Alle Infos zum viertürigen Mittelklasse-Coupé”

  1. […] zum Marktstart des BMW 4er Gran Coupé im Juni 2014 wird auch das M Sportpaket für den ersten viertürigen 4er erhältlich sein. Auf den […]

    • Der_Namenlose says:

      Gleicher Preis bei gleichen Abmessungen, zwei Türen mehr, (wahrscheinlich) sehr ähnlichen Fahreigenschaften, sieht auch noch elegant aus => 4GC dürfte sich weit öfter verkaufen als 4 Coupé, wobei noch einige potentielle 3er Kunden dazu kommen, aber auch Kunden aus A5-Lager.

  2. Robert says:

    Praktisch, trotzdem schlank und niedrig, mit sportlichem Schwerpunkt und ordentlicher Gewichtsverteilung.

    IMHO perfekt, aber warum sah der 3er GT nicht schon so aus?

    • El Barto says:

      “…, aber warum sah der 3er GT nicht schon so aus?”

      Weil der 3er GT das kompaktere Gegenstück zum 5er GT ist, der ja wiederum auch nicht so aussehen sollte wie ein 6er GC 😉 Die Bezeichnungen sind etwas irreführend, eigentlich entsprechen die Gran Coupés eher einem Gran Turismo im ursprünglichen Wortsinn, also dem sportlichen Reisewagen für die große Fahrt. Aber Gran Coupé ist auch eine wohlklingende Bezeichnung und die GTs kann man ja durchaus für die große Fahrt nutzen, also alles in Butter.

      • Robert says:

        Ja, so grundsätzlich verstehe ich das auch. 🙂
        Ich fand die GTs bisher halt eher eine vergebene Chance, vom Konzept her (für mich) fast perfekt als praktischer Ausbruch aus dem Limousine-/Touring-Schema, aber BMW musste sie ja unbedingt auf Stelzen packen damit die Generation Ü58 sich beim Ein- und Aussteigen nicht beschwert.
        Das tat weder dem Design besonders gut (insbesondere beim 5er), noch der Fahrdynamik die BMW ansonsten sehr gut verkörpert.

        Das 4er GC finde ich da wesentlich ansprechender, ich halte das Konzept auch für ein etwas anderes als beim 6er GC, die große Kofferraumklappe macht doch einen gewichtigen Unterschied (…bei der häuslichen Regierung, die dem Kauf zustimmen muß…)
        Als 435xd sicherlich ein richtig schöner, sportlicher Reisewagen. 🙂

        • Der_Namenlose says:

          Der 3er GT sieht aber trotz seiner Höhe richtig gut aus. Das einzige Problem vom 3 GT ist die Namensverwandtschaft zum 5er GT. Dadurch dass die meisten BMW-Fans durch den 5er GT-Design traumatisiert sind, verbinden sie alles was im Namen GT enthält automatisch mit Hässlichkeit.
          Im Zweifelsfall ist der 4er GC immer dem 3er GT vorzuziehen.

          • Robert says:

            Stimmt, der 3er GT ist um Längen besser gelungen als der 5er GT, was das Design angeht. Trotzdem noch etwas hochbeinig mit entsprechendem Schwerpunkt und Fahrverhalten.
            Aber dank BMW hat man nun ja eine sehr gelungene Alternative, wie Du sagst für mich wäre das 4er GC immer die 1. Wahl bei diesem Vergleich.
            Für den 3er GT spricht eigentlich nur noch, daß er etwas mehr Platz hat und man ein paar Tausender spart.

        • El Barto says:

          Den 5er GT habe ich als Leihwagen über mehrere Tausend Kilometer als tollen Reisewagen schätzen gelernt und obwohl ich noch weit von 58 entfernt bin, bekenne ich: auch den bequemen Zustieg fand ich sehr angenehm 😉 Da er wirklich stark auf Komfort getrimmt ist, sehe ich ihn als preiswertere Alternative zum 7er…für diejenigen, die sich trauen. Der Namenlose spricht ja von traumatisierendem Design, aber ich finde ihn bei weitem nicht so schlimm wie das ehemals rollende Debakel R-Klasse. Inzwischen mag ich ihn sogar, aber auf meine Kaufen-Wunschliste käme er wohl nie.

          Es wundert es mich, dass die große Klappe des 4er GC bislang mit einer bemerkenswerten Gemütsruhe aufgenommen wurde. Ich hätte gedacht, dass es Kritik hagelt, weil der GC in dieser Hinsicht seinem “Erzfeind” aus Ingolstadt nacheifert 🙂 Aber persönlich finde ich’s super. Ein Kofferraum kann noch so riesig sein, wenn die Luke zu klein ist, hilft das auch nicht weiter.

          • Der_Namenlose says:

            Wurde der 5er GT nicht irgendwo schon als 7er Touring vermarktet?
            Der GT ist tatsächlich näher zum 7er als zum 5er und unterscheidet sich auch innen vom 5er und er ist auch breiter als der 5er. Der 3er GT hingegen ist ein “echter” 3er.

            Bezüglich der GC-Klappe: das ist nun auch keine Erfindung der Ingolstädter und nicht einmal von irgendeinem deutschen Hersteller.

            • El Barto says:

              “Bezüglich der GC-Klappe: das ist nun auch keine Erfindung der Ingolstädter…”

              So war es nicht gemeint, aber das Heckklappenkonzept von A5 und 4er GC ist halt eine Gemeinsamkeit, von der ich dachte, dass sie so manchem BMW-Freund möglicherweise sauer aufstoßen könnte 😉 BMW hätte ja schließlich auch an der konventionell angeschlagenen Klappe des Zweitürers festhalten können.

          • Robert says:

            Ich hatte den 5er GT auch mal ein Wochenende und mehrere hundert km. Er ist in der Tag ein absolut fantastisches Reiseauto, wie schon gesagt vom Konzept her (fast) perfekt für mich. 🙂
            Aber das Design…
            Und viel schwerwiegender, bei jedem Bremsen und jeder Kurve habe ich eben diese Nick- und Wankbewegungen gemerkt, die dem hohen Schwerpunkt des GTs geschuldet sind.
            Und das mag ich nunmal überhaupt nicht bei einem Auto, schon gar nicht bei einem BMW.
            Deshalb GC >>> GT. 😉

  3. […] mit zwei zusätzlichen Türen ändert sich am Preis der geschlossenen 4er-Reihe nichts: Das neue BMW 4er Gran Coupé F36 geht mit den gleichen Preisen wie das zweitürige BMW 4er Coupé F32 an den Start. Konkret heißt […]

  4. El Barto says:

    Es ist nur ein bisschen schade, dass BMW beim GC nicht den langen Radstand genutzt hat. Dann wäre es nicht nur aufgrund seiner 4 Türen ein “Gran” Coupé gewesen. Neben den Vorteilen beim Fußraum wäre vermutlich auch eine der 3er-Limousine ähnliche Kopffreiheit entstanden ohne optische Abstriche bei der gestreckten Seitenansicht.

    Aber trotzdem finde ich das GC absolut gelungen, besonders auf den Fotos mit dem M-Paket. Auch die große Heckklappe gefällt mir sehr gut, macht sie doch ein schönes Auto gleichzeitig praktisch. Also, ich freue mich schon auf die erste Livebegegnung.

  5. Ju8547 says:

    Genauso teuer wie der F32, dazu dank 418d noch günstiger – zumindest was die Grundpreise angeht. Bin erstaunt. Kommt bestimmt demnächst der 418d auch noch für Coupe, wetten?
    Schade, dass diese identischen Preise beim 6er nicht gelten…

  6. Darthvaderseinemudder says:

    Cool ein Tiefergelegter 3er GT

  7. […] BMW4シリーズグランクーペ[F36]のオフィシャル写真が公開されましたね。BMW4シリーズクーペ[F32]のデザインを踏襲した4ドアになっています。 写真は420d Luxuryです。リアトランクはハッチバックになっていますね。 【引用記事】 BMW 4er Gran Coupé F36: Alle Infos zum viertürigen Mittelklasse-Coupé […]

  8. […] BMW4シリーズグランクーペ[F36]のオフィシャル写真が公開されましたね。BMW4シリーズクーペ[F32]のデザインを踏襲した4ドアになっています。写真は428i Luxuryです。 【引用記事】 BMW 4er Gran Coupé F36: Alle Infos zum viertürigen Mittelklasse-Coupé […]

  9. […] BMW4シリーズグランクーペ[F36]のオフィシャル写真が公開されましたね。BMW4シリーズクーペ[F32]のデザインを踏襲した4ドアになっています。写真は420d Modernです。 内装の写真もあります。しかも、マニュアル!いいなぁ~。 【引用記事】 BMW 4er Gran Coupé F36: Alle Infos zum viertürigen Mittelklasse-Coupé […]

  10. […] BMW4シリーズグランクーペ[F36]のオフィシャル写真が公開されましたね。BMW4シリーズクーペ[F32]のデザインを踏襲した4ドアになっています。写真は435i Sportです。 【引用記事】 BMW 4er Gran Coupé F36: Alle Infos zum viertürigen Mittelklasse-Coupé […]

  11. Gorgonzo says:

    Zu zerklüftet und zu gewollt. Das BMW-design beeindruckt nach highlights wie 5er, 6er, 7er und Z4 derzeit nicht mehr wirklich. Was ist in München los? Der neue X5 wirkt fett und aufgedunsen, sein Vorgänger weit harmonischer gezeichnet. Der “4er” ist nichts anderes als ein viel zu moderat veränderter 3er (mit dessen schon fragwürdig billig anmutenden Interieur). Noch immer fehlt ein wirklicher Supersportler (wobei der R8 bald in der nächsten Generation anrollt und Mercedes den GT präsentieren wird)..Man wird das Gefühl nicht los, dass die einst so begehrenswerte Marke sich im gerade angesagten Thema “Nachhaltigkeit” verliert und ansonsten ihrem auf eine tolle Modellhistorie gegründeten Ruf nicht mehr gerecht wird.

    • DarthVaderseinemudder says:

      Ja, der Sinn erst aus der Limousine ein Coupé zu machen und daraus wieder eine Limousine, ergibt sich mir auch nicht. Das hätte nur Sinn gemacht, wenn der 4er stärker vom 3er abgesetzt wäre. Aber der 4er hat ja sogar das billig anmutende Cockpit des 3er übernommen…

  12. Axel says:

    Hui, ich glaube das wird mein nächstes Auto. Toll gemacht BMW!

  13. […] Dennoch: Während der BMW 3er Gran Turismo den geräumigen Reise-Gleiter darstellen soll, steht das BMW 4er Gran Coupé für eine praktischere Variante des sportlichen BMW 4er Coupé und nimmt formal eine andere […]

  14. […] mit zwei zusätzlichen Türen ändert sich am Preis der geschlossenen 4er-Reihe nichts: Das neue BMW 4er Gran Coupé F36 geht mit den gleichen Preisen wie das zweitürige BMW 4er Coupé F32 an den Start. Konkret heißt […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden