Generationen-Treffen BMW X5 2014: Foto-Vergleich mit F15, E70 und E53

BMW X5 | 30.01.2014 von 19

Kaum ein Auto hat BMW so stark verändert wie der X5: Vor seiner Premiere im Jahr 1999 wurde ein großes SUV von vielen Menschen als …

Kaum ein Auto hat BMW so stark verändert wie der X5: Vor seiner Premiere im Jahr 1999 wurde ein großes SUV von vielen Menschen als unvereinbar mit den Kernwerten der Marke BMW gesehen, aber seitdem ist viel passiert. Mehr als 1,3 Millionen weltweit verkaufte Exemplare der ersten beiden BMW X5-Generationen unterstreichen eindrucksvoll, dass viele Kunden auf einen BMW im Segment der Oberklasse-SUV gewartet haben und natürlich soll die seit Ende 2013 erhältliche dritte Generation diese Erfolgsgeschichte fortsetzen.

Ivo Stankov aus Varna in Bulgarien hatte nun die Chance, alle drei Generationen des X5 gemeinsam zu fotografieren, denn offenbar betreibt der ortsansässige Händler noch einen BMW X5 E53 als Service-Mobil.

2014-BMW-X5-F15-E70-E53-Vergleich-IvoStankov-04

Die beim Generationen-Treffen der X5-Familie entstandenen Fotos zeigen gut, wie sich das Design und die Abmessungen in den letzten 14 Jahren weiterentwickelt haben – aber auch, wie sich die X5-DNA bei allen drei Fahrzeugen wiederfindet. Obwohl die technischen Unterschiede von einer Generation zur anderen durchaus beachtlich waren, sind F15, E70 und E53 doch eindeutig als Mitglieder der selben Familie erkennbar.

Was sich in der Zwischenzeit getan hat, wird bei einem Vergleich des BMW X5 E53 mit dem neuen BMW X5 F15 besonders deutlich: Der BMW X5 3.0d E53 rollte noch im Jahr 2002 mit aus heutiger Sicht überschaubaren 184 PS auf die Straße, beschleunigte je nach Getriebe in 10,1 bis 10,5 Sekunden von 0 auf 100, erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h und verbrauchte im EU-Normzyklus 8,7 (manuell) bis 9,7 Liter (Sechsgang-Automatik) Diesel auf 100 Kilometer.

Die neue Generation ist trotz 22 Zentimeter mehr Außenlänge 30 Kilogramm leichter und nur noch mit Achtgang-Automatikgetriebe erhältlich. Der BMW X5 xDrive30d leistet 258 PS, beschleunigt in 6,9 Sekunden von 0 auf 100, erreicht maximal 230 km/h und verbraucht im EU-Zyklus 6,2 Liter auf 100 Kilometer. Hinzu kommt ein relevantes Plus an Sicherheit und Komfort.

In Deutschland ist der neue BMW X5 F15 seit November 2013 erhältlich, die Preise beginnen bei 52.100 Euro für den BMW X5 sDrive25d – seines Zeichens der erste X5 mit Hinterrad- statt Allradantrieb und nur vier Zylindern. Auch das unterstreicht: Die Zeiten ändern sich – und mit ihnen auch die gewünschten und folgerichtig angebotenen X5-Varianten.

(Fotos: IvoStankov Photography für BMW X5)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden