Red Bull BMW M4 DTM 2014: Neuer Sponsor für António Félix da Costa

Motorsport | 16.01.2014 von 7
Red-Bull-BMW-M4-DTM-2014-Felix-Antonio-da-Costa-2

Aus der Welt des Sports sind die kleinen Dosen von Red Bull seit Jahren nicht mehr wegzudenken. Dabei gilt: Je extremer die Sportart, um so …

Aus der Welt des Sports sind die kleinen Dosen von Red Bull seit Jahren nicht mehr wegzudenken. Dabei gilt: Je extremer die Sportart, um so wahrscheinlicher hat Red Bull die Finger im Spiel. Auch im Motorsport ist Red Bull umfangreich vertreten und steht unter anderem hinter zwei Formel 1-Teams. Ab der Saison 2014 wird der Getränkehersteller auch prominent an der Seite von BMW Motorsport zu sehen sein und als Titel-Sponsor auf dem BMW M4 DTM von António Félix da Costa vertreten sein.

Der Portugiese ist schon seit 2012 Teil des Red Bull Junior-Teams und erarbeitete sich dabei auch die Chance zu Testfahrten im Formel 1-Rennwagen von Red Bull Racing. In der DTM-Saison 2014 geht er neben Timo Glock für das Team MTEK an den Start.

Red-Bull-BMW-M4-DTM-2014-Felix-Antonio-da-Costa-1

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): “Red Bull ist nicht nur wegen des Gewinns von vier Titeln hintereinander in der Formel-1-Weltmeisterschaft eine feste Größe im Motorsport und somit für uns ein sehr attraktiver Premium Partner. Uns ist ebenso wie Red Bull daran gelegen, die Entwicklung von António intensiv voranzutreiben und ihn zu einem noch besseren Rennfahrer zu machen. Ich denke, wir werden alle gemeinsam viel Spaß daran haben, seinen Werdegang in der DTM zu beobachten. Auf die enge Zusammenarbeit mit Red Bull freuen wir uns sehr.”

Félix da Costa: “Ich freue mich sehr, auch in diesem Jahr wieder die Red-Bull-Farben tragen zu dürfen und auch in der DTM deren Unterstützung zu erhalten. Red Bull steht seit Jahren für den größtmöglichen Erfolg im Motorsport, und ich fühle mich als Teil dieser Familie. BMW Motorsport und Red Bull zu repräsentieren, ist etwas ganz Besonderes. Eine bessere Kombination könnte ich mir nicht wünschen.”

Red-Bull-BMW-M4-DTM-2014-Felix-Antonio-da-Costa-2

7 responses to “Red Bull BMW M4 DTM 2014: Neuer Sponsor für António Félix da Costa”

  1. quickjohn says:

    Jetzt würde mich dazu natürlich interessieren, ob das Red Bull Sponsoring bei den DTM-Audi weitergeht?

    • MFetischist says:

      Was würde dagegen sprechen?

      • quickjohn says:

        Das müsste man – im Fall der Fälle – dann Red Bull fragen!

        • MFetischist says:

          Es hätte mich einfach interessiert. Weil bspw in der Bundesliga ist “merkwürdiges” Sponsoring ja an der Tagesordnung.

          VW ist bspw mit Hauptmarke, Finanzdienstleistungen oder Nutzfahrzeugsparte sowohl bei Braunschweig, Hannover und eben auch Wolfsburg im Sponsorenpool.

          Von anderen Vereinen wie Schalke ganz zu schweigen.

          In ist, wer wohl drin ist.

      • v10 says:

        Da spricht auch nichts dagegen (ich antworte dir, da user quickjohn ja nicht mit jedem spricht). RedBull und Audi sind schon seit Jahrzehnten sponsormäßig verbunden. Ausserdem geht es M nur darum so viel wie möglich marketingmäßig rauszuholen. Wenn BMW und Audifans sich mit RedBull identifizieren, dann ist ihm das gerade recht. Geschäft ist Geschäft.

        PS: Ich selbst habe M in einem silbernen A8 W12 lang der ersten Generation gesehen. Da war die Firma noch kein Milliardenunternehmen.

        • MFetischist says:

          Das stimmt schon.. Aber man möchte ja immer meinen das solche Sponsorenverbindungen eben auch eine gegenseitige Identifikation verbunden ist.

          Im Endeffekt schauen sie wohl nur, welche Zielgruppen beide Marken ansprechen. Und die sind bei Audi und BMW wohl noch etwas jünger als bei Benz. Deswegen die Doppelstrategie.

          Danke für deine Antwort.

        • Schorse says:

          BMW wird da keinen grossen Einfluss drauf haben. das Sponsoring wird Bedingung mit dem vertrag des jungen sein

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden