Detroit Auto Show 2014: BMW M3 F80 in Yas Marina Blau (Live-Fotos)

BMW M3 | 13.01.2014 von 0
BMW-M3-2014-Detroit-Auto-Show-Live-Fotos-Yas-Marina-Blau-07

Sie sind die Stars am Stand von BMW auf der Detroit Auto Show 2014: Die neue BMW M3 Limousine und das neue BMW M4 Coupé …

Sie sind die Stars am Stand von BMW auf der Detroit Auto Show 2014: Die neue BMW M3 Limousine und das neue BMW M4 Coupé feiern gemeinsam Weltpremiere auf der NAIAS und sollen die Besucher an den Stand der Bayern locken. Die ersten Live-Fotos von beiden Fahrzeugen kommen von BMWblog.com und zeigen das Duo in den Launch-Farben Yas Marina Blau und Austin Yellow – zwei neue Farben, die wir schon auf den offiziellen Pressefotos vor ein paar Wochen zu Gesicht bekamen.

Wer im Straßenverkehr auffallen möchte und gerne zeigt, dass er einen speziellen BMW fährt, macht mit den neuen Lackierungen ganz bestimmt keinen Fehler. Für alle anderen gibt es natürlich auch gedecktere Farben für weniger Extrovertierte.

BMW-M3-2014-Detroit-Auto-Show-Live-Fotos-Yas-Marina-Blau-01

Bei genauer Betrachtung fällt Kennern ins Auge, dass der gezeigte BMW M3 F80 nicht über das an sich serienmäßige Carbon-Dach verfügt. Der Grund ist das optionale Schiebe-Hebedach aus Glas, denn wie schon beim M3 Coupé der Vorgänger-Generation E92 wird bei Wahl dieser Sonderausstattung ein gewöhnliches Stahldach mit Lackierung in Wagenfarbe verbaut.

Neben der Launch-Farbe Yas Marina Blau ist der M3 auch in der M4-Launchfarbe Austin Yellow, der vom M6 bekannten Farbe Sakhir Orange sowie den erheblich unauffälligeren Lackierungen Alpinweiß, Saphirschwarz, Silverstone, Mineralweiß und Mineralgrau erhältlich – hinzu kommt gegen Aufpreis und ohne Erwähnung in der gewöhnlichen Farbtabelle der beinahe unerschöpfliche Farb-Pool von BMW Individual.

(Fotos: BMWblog.com)

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden