Video: Das kann die BMW i App zur Smartwatch Samsung Galaxy Gear

BMW i | 10.01.2014 von 7

Anfang der Woche stellte BMW auf der CES 2014 in Las Vegas nicht nur das erste selbstdriftende Auto vor, auch eine App für die Smartwatch …

Anfang der Woche stellte BMW auf der CES 2014 in Las Vegas nicht nur das erste selbstdriftende Auto vor, auch eine App für die Smartwatch Samsung Galaxy Gear wurde erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. Nun gibt es ein Video, das einige Funktionen der BMW i Remote App zeigt und so vielleicht besser verständlich macht, wie praktisch die ständige Vernetzung mit einem Elektroauto wie dem BMW i3 sein kann.

So ist beispielsweise per Sprachbefehl oder per Eingabe über das Touch-Display möglich, die Klimatisierung des Innenraums noch dann zu starten, wenn das Elektroauto an der Ladesäule steht – so geht die energieintensive Klimatisierung nicht zu Lasten der Reichweite. Die gleichen Funktionen lassen sich auch mit der Smartphone-App für iOS und Android nutzen, eine Spracheingabe mittels Uhr am Handgelenk ist aber ohne Zweifel noch schneller erledigt als die Eingabe per Smartphone.

BMW-i-App-Samsung-Galaxy-Gear-Smartwatch-i3-i8-4

Abrufen lassen sich auch der Ladezustand der Batterie, die resultierende Reichweite und andere Daten zum aktuellen Zustand des Fahrzeugs. Praktisch ist die Funktion, eine Adresse aus dem Telefonbuch direkt an das Navigationssystem des Fahrzeugs zu senden – ebenfalls keine grundlegend neue Funktion für Kenner der BMW Remote App, aber am Handgelenk noch schneller nutzbar.

Wie die Darstellung entsprechender Funktionen auf dem mit 1,63 Zoll Bildschirmdiagonale recht überschaubaren Touchscreen-Display der Samsung Galaxy Gear erfolgt, zeigt das folgende Video:

7 responses to “Video: Das kann die BMW i App zur Smartwatch Samsung Galaxy Gear”

  1. timbo says:

    Das mit dem i3 scheint ja tatsächlich gut zu laufen. Die meisten Kunden werden Ihren i3 noch gar nicht bekommen haben und laut der Preisliste auf bmw.de ist das ehemals serienmäßige Navi Professional inzwischen aus der Serie rausgeflogen. Serienmäßig ist jetzt nur noch das Radio Professional und Navi Buisness und Professional gibts nur noch gegen Aufpreis. Btw, die beiden Listenkaufpreise sind gleich geblieben…

    • cw17cw17 says:

      Nö, Navi Prof ist nach wie vor beim i3 serienmäßig.

      • Timbo says:

        Doch. In der März 2014 Preisliste steht 1.990,- € Aufpreis fürs Navi Professional.

        • Der_Namenlose says:

          Noch schlimmer. In der Preisliste steht auch 990 € für Navi. Business! Was soll dieser Mist? Ich dachte auch, Navi. Prof. wäre serienmäßig drin und jetzt ist nicht einmal Business drin? Zumindest hat doch BMW das immer wieder anders suggeriert.

  2. Der_Namenlose says:

    Und ich dache, diese merkwürdige Uhr wäre zu nichts zu gebrauchen.

  3. […] wird die BMW Remote App für die Smartwatch Samsung Gear S der Öffentlichkeit präsentiert. Mit ihrer Hilfe lassen sich zahlreiche Funktionen des Autos ganz […]

  4. […] Funktions-Umfänge dürften dabei weitestgehend denen der BMW i App für die Samsung Galaxy Gear entsprechen, schließlich bieten die beiden Hightech-Uhren trotz aller Unterschiede eine […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden