Rolls-Royce Ghost V-Specification: Sondermodell mit 600 PS vorgestellt

Rolls-Royce | 9.01.2014 von 0
Rolls-Royce-Ghost-V-Specification-2014-600-PS-Sondermodell-01

Die Zeiten, in denen Rolls-Royce die Leistung seiner Autos mit einem ganz souveränen sufficient power beziffert hat, sind endgültig vorbei. Formal geht es bei der …

Die Zeiten, in denen Rolls-Royce die Leistung seiner Autos mit einem ganz souveränen sufficient power beziffert hat, sind endgültig vorbei. Formal geht es bei der Rolls-Royce Ghost V Specification zwar nicht nur um ein paar zusätzliche Pferdestärken, für manchen Kunden dürften aber gerade die im Umfeld eines V12-Biturbo nicht sonderlich relevanten 30 Zusatz-PS der wichtigste Aspekt am neuen Sondermodell sein.

Mit nunmehr 600 PS geht die spezielle Edition der Rolls-Royce Ghost Limousine immerhin den halben Weg zum 632 PS starken Luxuscoupé Wraith. So soll es der Ghost V-Specification möglich sein, in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen – durchaus respektabel bei 2,5 Tonnen Leergewicht!

Rolls-Royce-Ghost-V-Specification-2014-600-PS-Sondermodell-01

Bestellt werden kann die exklusive Ghost V-Specification nur zwischen Januar und Juni 2014. Diverse V-Signets weisen außen und innen auf die Besonderheit dieser Ghost-Exemplare hin, das V bezieht sich dabei auf die Anordnung der Zylinder des V12-Biturbo-Kraftpakets unter der langen Motorhaube. Der von BMW entwickelte Zwölfzylinder ist eng mit dem Motor aus dem BMW 760i verwandt, wurde für die Nutzung im Rolls-Royce aber an die traditionell-britische Hubraum-Marke von 6¾ Liter herangeführt.

Exklusiv für die Rolls-Royce Ghost V-Specification haben die Briten auch ein paar neue Farben aufgelegt – nur für den Fall, dass die üblicherweise zur Auswahl stehenden 44.000 Farbvarianten einfach nicht genügen. 21 Zoll große Felgen und sichtbare, verchromte Endrohre runden den sportlich-eleganten Auftritt ab. Zum Preis haben die Briten bisher keine Angaben gemacht.

Find us on Facebook

Tipp senden