BMW i8: Große Nachfrage, erstes Produktions-Jahr schon ausverkauft

BMW i | 25.11.2013 von 71
2014-BMW-i8-Wallpaper-1920-1200-Desktop-Hintergrund-Hybrid-Sportwagen-06

Bis zum heutigen Tag durfte noch kein einziger potenzieller Kunde am Steuer des neuen BMW i8 Platz nehmen und sich so mit eigenen Augen und …

Bis zum heutigen Tag durfte noch kein einziger potenzieller Kunde am Steuer des neuen BMW i8 Platz nehmen und sich so mit eigenen Augen und Ohren von den Vorzügen des innovativen Plug in-Hybrid-Sportlers überzeugen – überzeugt genug, um einen Grundpreis von 126.000 Euro für das Auto auf den Tisch zu legen, sind viele Kunden trotzdem schon heute.

Wie Vertriebs-Vorstand Ian Robertson im Rahmen der L.A. Auto Show 2013 gegenüber Reuters sagte, ist die Produktion des ersten Jahres bereits komplett verkauft. Wer sich “erst jetzt” verbindlich zum Kauf eines BMW i8 entscheidet, bekommt sein Exemplar nicht vor 2015 – was natürlich auch daran liegt, dass im Werk Leipzig nur eine relativ kleine Anzahl des Sportwagens vom Band laufen kann.

2014-BMW-i8-Wallpaper-1920-1200-Desktop-Hintergrund-Hybrid-Sportwagen-06

Wann genau der BMW i8 in den Handel kommt, sagt BMW derzeit noch nicht – die Rede ist vom ersten Halbjahr 2014. Wieviele Autos pro Jahr gebaut werden können, will der Autobauer ebenfalls nicht kommunizieren. In jedem Fall trägt der Hybrid-Sportwagen mit seiner Carbon-Fahrgastzelle dazu bei, dass sich BMW schon wenige Tage nach dem Marktstart des i3 zu einer Verdoppelung seiner Carbon-Produktionskapazitäten im Werk Moses Lake gezwungen sieht.

Der BMW i8 verfügt über einen Plug in-Hybrid-Antriebsstrang, der sich aus einem 1,5 Liter großen Turbo-Dreizylinder im Heck und einem Elektromotor an der Vorderachse zusammensetzt. Während der Verbrennungsmotor 231 PS an die Hinterräder schicken kann, treibt der E-Motor die Vorderräder mit bis zu 131 PS und permanent anliegenden 250 Newtonmeter Drehmoment an.

Gemeinsam sorgen die beiden Kraftquellen für eine Systemleistung von 362 PS und erlauben den Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,4 Sekunden. Der von einer im Mitteltunnel zwischen den Insassen untergebrachten Lithium-Ionen-Batterie gespeiste Elektromotor erlaubt eine rein-elektrische Reichweite von circa 35 Kilometern und trägt so entscheidend dazu bei, dass der BMW i8 einen EU-Normverbrauch von 2,5 Liter auf 100 Kilometer erreicht. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 59 Gramm pro Kilometer.

Einen Eindruck davon, welche Reaktionen der BMW i8 in der Öffentlichkeit auslöst, zeigt das folgende Video. Entstanden ist es im Rahmen eines Foto-Shootings vor wenigen Tagen in New York City:

Find us on Facebook

Tipp senden