BMW 4er Cabrio F33: Premiere in L.A. als 428i mit Luxury Line in Weiß

BMW 4er | 21.11.2013 von 5
BMW-4er-Cabrio-F33-Live-Fotos-LA-Auto-Show-2013-05

Eigentlich schon ziemlich vertraut, aber offiziell noch ganz neu: Auf der LA Auto Show 2013 feiert das BMW 4er Cabrio F33 seine offizielle Weltpremiere und …

Eigentlich schon ziemlich vertraut, aber offiziell noch ganz neu: Auf der LA Auto Show 2013 feiert das BMW 4er Cabrio F33 seine offizielle Weltpremiere und stellt sich erstmals den Blicken der Öffentlichkeit. Gezeigt wird das Cabrio mit weißer Lackierung als BMW 428i mit Luxury Line, letztere ist unter anderem an den verchromten Streben in den äußeren Lufteinlässen der Frontschürze erkennbar.

Obwohl sich in der Preisliste auch größere Felgen finden, steht das 4er Cabrio in Los Angeles “nur” auf den 18 Zoll großen Leichtmetallrädern Vielspeiche 416, die zum Serienumfang der Luxury Line gehören und die Radhäuser naturgemäß nicht so gut ausfüllen wie die ebenfalls erhältlichen 19-Zöller.

BMW-4er-Cabrio-F33-Live-Fotos-LA-Auto-Show-2013-01

Im Innenraum sehen wir die im Preis der Luxury Line enthaltene Lederausstattung Dakota Sattelbraun, das große, freistehende Infotainment-Display, den Wählhebel der Achtgang-Automatik und natürlich den seit einigen Monaten zum Navigationssystem Professional gehörenden iDrive Touch-Controller mit berührungsempfindlicher Oberfläche.

In Deutschland ist das BMW 428i Cabrio ab 48.200 Euro erhältlich, die Achtgang-Automatik erhöht den Grundpreis auf 50.350 Euro. Die Luxury Line kostet 3.900 Euro Aufpreis. Auf Wunsch ist der 428i auch mit dem Allradantrieb xDrive lieferbar, in diesem Fall steigen die Preise um 2.500 Euro.

(Fotos: BMWblog.com)

5 responses to “BMW 4er Cabrio F33: Premiere in L.A. als 428i mit Luxury Line in Weiß”

  1. WDS says:

    Warum hat dieses Auto eine so unsägliche handbremse und keine El. Parkbremse. Was ein Rückschritt

    • 135iCoupe_N55 says:

      El. Parkbremse hat eines mit LED-Blinkern gemeinsam, Sch**ß den kein Mensch braucht ;-P eine richtige Handbremse ist mir immer noch am Liebsten!

    • El Barto says:

      Spätestens wenn du irgendwo in Südfrankreich vom Rastplatz fahren willst, aber dir dein Auto stattdessen sagt: “Werkstatt aufsuchen, Feststellbremse defekt!” und es sich daraufhin keinen Zentimeter mehr bewegen lässt…glaub mir, dann wünscht du dir die gute, alte Handbremse zurück!

      • WDS says:

        So ein Stuss fahre jetzt auch einen bmw mit El bremse und das ist perfekt. Diese handbremse sieht blöd aus wie in einem Dacia ist unpraktisch anfällig und altmodisch. 5 er 6er … Haben auch keine,

        • dicker says:

          du bist ein poser, das 4er cabrio ist daher das perfekte auto für dich. während du bei deine elektrische parkbremse feierst (weil die elektrik zu der heutigen degenerierten fahrergeneration gehört), bin ich noch froh, dass ich die mechanische verstehe und sie einstellen kann, wenn notwendig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden